Abo
  • Services:

Zynga: Don Mattrick baut Management um

Drei langjährige Manager verlieren ihren Job, die anderen berichten direkt an den neuen Chef und Produkte sollen stärker im Mittelpunkt stehen: Social-Games-Spezialist Zynga gibt sich eine neue Führungsstruktur.

Artikel veröffentlicht am ,
Don Mattrick, Chef von Zynga
Don Mattrick, Chef von Zynga (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images News)

Bis vor sechs Wochen war Don Mattrick noch bei Microsoft unter anderem für die Xbox 360 und die Xbox One zuständig, seitdem verantwortet er als CEO die Zukunft des angeschlagenen Social-Games-Spezialisten Zynga. Im Firmenblog gibt Mattrick jetzt einen weitgehenden Umbau an der Firmenspitze bekannt. Drei Manager verlieren ihren Job: der für das operative Geschäft zuständige David Ko, die im Personalbereich tätige Colleen McCreary und Technikchef Cadir Lee.

Mattrick streicht außerdem eine Führungsebene, rund ein Dutzend Manager berichten jetzt direkt an ihn. Immerhin zehn sind mehr oder weniger direkt mit der Produktion von Games beschäftigt. Eine Stärkung in diesem Bereich klingt durchaus sinnvoll, schließlich laufen wohl auch deswegen immer mehr Spieler weg von Farmville & Co., weil sie die meist simplen Spiel- und Monetarisierungsmechanismen durchschauen; allein im vergangenen Geschäftsquartal ist die Anzahl der aktiven Nutzer um rund ein Viertel gefallen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Extra-Rabatt...
  2. 7,99€
  3. 3,89€

shazbot 14. Aug 2013

Stimmt. Wenn ich schon sehe, wie mich Google Play vollsifft mit Empfehlungen für ach so...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
  2. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  3. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /