Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung mit Software-Update zu 3CA
Samsung mit Software-Update zu 3CA (Bild: Deutsche Telekom)

Zwischen den Zellen: Telekom und Samsung verbessern LTE mit IS-MIMO

Samsung mit Software-Update zu 3CA
Samsung mit Software-Update zu 3CA (Bild: Deutsche Telekom)

Mit Inter-Sector MIMO wollen Telekom und Samsung die Datenübertragungsrate im Zellgrenzbereich von LTE-Antennen erweitert haben. "Die Ergebnisse dieses Versuchs sind ein wichtiger Meilenstein für LTE Advanced", sagte Bruno Jacobfeuerborn, Chief Technology Officer der Telekom.

Anzeige

Die Deutsche Telekom hat zusammen mit Samsung in einem Testnetz in Lingen die Leistung von LTE verbessert. Das gab das Unternehmen am 9. Oktober 2015 bekannt. Inter-Sector MIMO (IS-MIMO) soll die Datenübertragungsrate im Zellgrenzbereich von LTE-Intrasite-eNodeB-Antennen "um bis zu 50 Prozent" erweitert haben, erklärte der Mobilfunkbetreiber.

Das ist auch dringend nötig: Messungen der Bundesnetzagentur zufolge erhielten von LTE-Anschlüssen mit 2 bis 8 MBit/s nur 67,5 Prozent die halbe und 33,1 Prozent die volle versprochene Datenübertragungsrate. In der Klasse 25 bis 50 MBit/s bekamen nur 1,6 Prozent die volle und 23,3 Prozent der Kunden die halbe Übertragungsrate.

Sehr eingeschränkter Datendurchsatz

In LTE-Netzen ist die Datenrate in der Nähe der Antenne am stärksten. Im Bereich zwischen zwei Intrasite-Abschnitten wird "nur noch ein sehr eingeschränkter Datendurchsatz erreicht", räumte die Telekom ein. Dies werde durch Interferenzen zwischen den Zellen verursacht.

Mit IS-MIMO verbinden sich alle Intrasite-Zellen zu einer einzigen Zelle, wobei das Datensignal von der jeweils besten Quelle zum Nutzer übertragen werden soll.

Telekom und Samsung wollen auch die Zusammenarbeit von Carrier Aggregation und IS-MIMO erfolgreich getestet haben. "Die Ergebnisse dieses Versuchs sind ein wichtiger Meilenstein für LTE Advanced", sagte Bruno Jacobfeuerborn, Chief Technology Officer der Telekom. Bei Carrier Aggregation werden zwei Träger mit zwei verschiedenen Betriebsarten für schnellere Downlinks zusammengeschaltet.


eye home zur Startseite
Eheran 10. Okt 2015

Warum heißt es denn überhaupt LTE wenn trotzdem bei Neuerungen ein neuer Name kommt?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  4. Jobware Personalberatung, Raum Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  2. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  3. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  4. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  5. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!

  6. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  7. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört

  8. Elektroauto

    Tesla schafft günstigstes Model S ab

  9. Bundestagswahl 2017

    IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung

  10. Fortnite Battle Royale

    Entwickler von Pubg sorgt sich wegen Unreal Engine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

  1. Re: und die anderen 9?

    Dwalinn | 15:50

  2. Re: Verkaufen sich diese CPUs überhaupt?

    mess-with-the-best | 15:49

  3. Re: Drecks-Laden

    DetlevCM | 15:49

  4. Re: Seit 6 Monaten Win10, aber ...

    Subotai | 15:47

  5. Re: Das hat Telecolumbus abgschafft und Service...

    Trockenobst | 15:47


  1. 15:31

  2. 13:28

  3. 13:17

  4. 12:25

  5. 12:02

  6. 11:58

  7. 11:34

  8. 11:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel