Abo
  • Services:
Anzeige
Blackrock Mountain für Hearthstone
Blackrock Mountain für Hearthstone (Bild: Blizzard)

Zweites Hearthstone-Adventure: Der Preis ist heiß - nicht!

Blackrock Mountain für Hearthstone
Blackrock Mountain für Hearthstone (Bild: Blizzard)

Blizzard erweitert sein Sammelkartenspiel Hearthstone in zügigem Tempo: Nach Goblins gegen Gnome vor drei Monaten folgt im April mit dem Blackrock Mountain das zweite Adventure.

Anzeige

Es scheint sich ein vierteljähriger Rhythmus einzuspielen für Blizzards Sammelkartenspiel Hearthstone: Für 3500 Ingame-Gold oder 22 Euro können Spieler im April das zweite Soloabenteuer mit dem Namen Blackrock Mountain erstehen.

Blizzard veröffentlicht nach Curse of Naxxramas somit das zweite Soloabenteuer basierend auf einem World-of-Warcraft-Dungeon. Von denen gibt es zahlreiche Varianten - sollte diese Methode also zur Tradition werden, dürfte das Spielen von Hearthstone auf Dauer ziemlich teuer werden, wenn man nicht täglich spielt und die Ingame-Währung spart.

Der Umfang wird in etwa dem des ersten Soloabenteuers gleichen. Spieler erkunden den Blackrock Mountain (zu Deutsch: Schwarzfels) in Form von fünf sogenannten Flügeln, die episodenartig über einen Monat verteilt erscheinen. Am Ende jedes Flügels warten Bossgegner mit besonders fiesen Eigenschaften darauf, besiegt zu werden. Als Belohnung gibt es natürlich legendäre Karten.

  • Artwork für das Hearthstone-Abenteuer Blackrock Mountain
  • Eine neue Karte im Hearthstone-Abenteuer Blackrock Mountain
  • Eine neue Karte im Hearthstone-Abenteuer Blackrock Mountain
  • So sieht die neue Arena im Blackrock Mountain aus.
  • Eine neue Karte im Hearthstone-Abenteuer Blackrock Mountain
  • So viel kostet das Hearthstone-Abenteuer Blackrock Mountain.
  • Eine neue Karte im Hearthstone-Abenteuer Blackrock Mountain
  • Eine neue Karte im Hearthstone-Abenteuer Blackrock Mountain
Eine neue Karte im Hearthstone-Abenteuer Blackrock Mountain

Vorbesteller des kompletten Sets erhalten eine exklusive Kartenrückseite: Wer also eine Sammlung aller Kartenrückseiten plant, muss offenbar echtes Geld zahlen - kein feiner Zug. Bereits zur Blizzcon verkaufte Blizzard eine exklusive blaue Rückseite als Teil des Onlinetickets für die hauseigene Messe.

Hearthstone ist für PC, Mac, iPad und Android erhältlich. Aktuell arbeitet Blizzard an einer Fassung für Smartphones.


eye home zur Startseite
Elgareth 10. Mär 2015

Ich mein es ist schon so, wenn man nicht gerade der Über-Spieler ist, der in jedem...

0xDEADC0DE 09. Mär 2015

So was in der Art hab ich mir auch gedacht, nachdem ich 4 Jahre lang tausende von ¤ in...

0xDEADC0DE 09. Mär 2015

Nein, leider. Ich spar schon auf den 1. Flügel. :)

0xDEADC0DE 09. Mär 2015

Ich hoffe es werden nicht mehr als 2 Sets pro Jahr, sonst werde ich aufhören. Wieso...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tetra GmbH, Melle
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-11%) 39,99€
  2. (-8%) 45,99€
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Ist ja auch sehr nervig...

    Comicbuchverkäufer | 22:33

  2. Re: Ich werde google sicher nicht meine...

    Genau! | 22:31

  3. Re: Muss der Mann immer lächerlich dargestellt...

    makeworld | 22:31

  4. Re: Wozu auch..

    Comicbuchverkäufer | 22:28

  5. Re: Amazon nun mit Zwang zum Emailcode?

    Genau! | 22:26


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel