• IT-Karriere:
  • Services:

Die Chemnitzer legen Protest ein

Ein wichtiger Sieg, denn die Finke Baskets standen vor dem Spiel auf dem drittletzten Tabellenplatz der Pro A. Doch auch die Niners Chemnitz hatten die Punkte bitter nötig, denn sie sind direkter Konkurrent im Abstiegskampf. "Das Spiel hat 25 Minuten zu spät begonnen", sagt der Chemnitzer Geschäftsführer Rayk Lorz. "Wir haben form- und fristgerecht Protest eingelegt. Und die Pro A hat unserem Antrag stattgegeben."

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Frankfurt

Die Auswertung der Zeugenaussagen der drei Schiedsrichter habe ergeben, dass "innerhalb der 15-minütigen Wartezeit kein verspäteter Spielbeginn erfolgen konnte, weil die dafür erforderlichen Ersatzanlagen nicht rechtzeitig einsatzbereit waren", begründen die Verantwortlichen der Pro A ihre Entscheidung. Für Paderborn bedeutet das: Spielverlust, 0:20 Wertungspunkte und ein zusätzlicher Punktabzug.

Die Entscheidung würde den Abstieg besiegeln

Diese Strafen besiegeln wohl den Abstieg der Finke Baskets, die nun bereits vor dem letzten Saisonspiel gegen den momentanen Tabellensiebten Hamburg keine Chance mehr auf den Klassenerhalt haben. Zwar hat Paderborn Berufung eingelegt, doch die Erfolgsaussichten stehen nicht allzu gut. "Wir werden sämtliche juristische Möglichkeiten ausschöpfen", sagt Geschäftsführer Seidel, "das sind wir der Mannschaft und den Fans schuldig."

Er könne die Entscheidung der Chemnitzer nachvollziehen, die ihrerseits nichts unversucht lassen würden, den Ligaverbleib zu sichern. "Aber moralisch gesehen bin ich damit überhaupt nicht einverstanden. Sportlich haben wir zweimal gegen die Niners gewonnen."

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Seidel will noch nicht aufgeben: "Jetzt konzentrieren wir uns voll auf das letzte Spiel. Selbst wenn wir am grünen Tisch recht bekommen, nützt uns das nichts, wenn wir am Samstag verlieren." Das gilt auch für die Konkurrenten aus Chemnitz. "Wir müssen das laufende juristische Verfahren ausblenden und den Fokus auf das Spiel richten", sagt deren Geschäftsführer Rayk Lorz. "Das wird eine Herausforderung. Dabei wünsche ich natürlich auch den Paderbornern viel Erfolg."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Zweite Basketball-Bundesliga: Wenn ein Windows-Update zum Abstieg führt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote

KarlaHungus 02. Apr 2015

Beim Basketball heißt das Korb. Nicht Tor. Nur als kurze Info.

Bankai 30. Mär 2015

Jedes normale Betriebssystem (Sei es nun Windows, Linux, Mac OS, Android, etc.) hat ein...

CharlieB 28. Mär 2015

... und gestern auch auf Softpedia.com erschienen. http://news.softpedia.com/news...

1ras 28. Mär 2015

Na offenbar ist es nicht laientauglich ;-)

muhviehstah 28. Mär 2015

Das Anwendungsgebiet hätte ein RPI (2) locker weitaus besser erledigt. Da bin ich mir...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt

Das Galaxy S21 Ultra ist das Topmodell von Samsungs neuer S21-Reihe und unterscheidet sich deutlich von den beiden anderen Modellen.

Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /