Zweirad-Elektromobilität: Trinity Jupiter S ist ein E-Roller mit 120 km/h Spitze

Trinity bringt mit dem Jupiter S einen Elektro-Roller mit 16 kW Spitzenleistung und 120 km/h Höchstgeschwindigkeit auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
Trinity Jupiter S
Trinity Jupiter S (Bild: Trinity EV)

Der deutsche Anbieter Trinity Electric Vehicles bringt mit dem Jupiter S einen E-Roller auf den Markt, der nicht nur leistungsfähiger ist als die meisten Roller mit Elektroantrieb, sondern auch besonders alltagstauglich sein soll. Die Spitzenleistung des Radnabenmotors liegt bei 16 kW, die Dauerleistung bei 7 kW.

Stellenmarkt
  1. Systemintegrator (w/m/d) ECM
    VRG MICOS GmbH, Oldenburg, deutschlandweit
  2. (Junior) Software Developer C# / .NET (m/w/d)
    WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim, Würzburg
Detailsuche

Die Reichweite gibt Trinity mit bis zu 200 Kilometer an, wobei hier nicht klar ist, wie der Geschwindigkeitsmix sein muss, damit dieser Wert erreicht wird. Als realistische Reichweite werden 150 km genannt. Nach Herstellerangaben reicht bei einer täglichen Pendelstrecke von 34 Kilometern ein Ladevorgang pro Woche aus. Die Kapazität des Akkus gab das Unternehmen bisher nicht an.

Für das Fahrzeug werden zwei unterschiedliche Ladegeräte angeboten. Das Standard-Ladegerät braucht acht Stunden, das teurere Modell nur vier Stunden für eine Ladung. Der Akku ist nicht entnehmbar. Der Roller wiegt 165 kg, die maximale Zuladung liegt bei 200 kg. Der Zweisitzer verfügt über hydraulische Stoßdämpfer und hydraulische Scheibenbremsen vorne und hinten. Ein Topcase kann zusätzlich montiert werden. Der Jupiter S ist 2.150 mm lang und die Sitzhöhe beträgt 760 mm. Für den Sozius wird eine Sitzhöhe von 840 mm angegeben.

Die Preisliste inklusive Standard-Ladegerät beginnt bei 6.993 Euro. Die Roller-Eigentümer können die THG-Quote beantragen, was eine Auszahlung von bis zu 400 Euro jährlich ermöglicht. Bei einem Strompreis von 30 Cent pro Kilowattstunde errechnet der Anbieter Stromkosten von 1,60 Euro pro 100 km.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    31.08.-02.09.2022, Virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    05.-07.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Trinity Jupiter S ist ab Ende Mai 2022 in diversen Farben bestellbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Chrigiboy 02. Mai 2022

Die Dauerleistung darf 11 KW nicht übersteigen. Kurzfristig sind maximal 44 KW erlaubt...

kingspride 02. Mai 2022

im Vergleich zum alten Jupiter ohne S hat sich ja irgendwie nichts verändert, außer, dass...

kingspride 02. Mai 2022

beim alten Jupiter ohne S ist das Ladegerät integriert und kann einfach mit einer...

Morons MORONS 01. Mai 2022

Ich fahre eine alte Honda SLR 650 und habe viel weniger Wartungskosten. Ich habe auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
    Macbook Air M2 im Test  
    Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

    Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /