Abo
  • Services:

Zwei: Survival-Horror vom Meister

Shinji Mikami arbeitet wieder an einem Survival-Horror-Spiel. Es trägt den Arbeitstitel "Zwei", soll den Spieler in Angst und Schrecken versetzen und wird von Bethesda Softworks verlegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Konzeptgrafik aus Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel Zwei
Konzeptgrafik aus Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel Zwei (Bild: Tango Gameworks/Bethesda Softworks)

Zwei - diesen Arbeitstitel trägt ein neues Survival-Horror-Spiel von Shinji Mikami und seinem Team von Tango Gameworks. Mikami gilt als Meister des Genres und hat es sich zum Ziel gesetzt, mit Zwei "die Grenzen von Angst und Spannung auf eine neue Stufe" zu heben. So teilt es Bethesda Softworks mit, das sich um das Publishing des Titels kümmern wird. Bethesda und Tango gehören beide zu Zenimax Media.

  • Shinji Mikami (Bild: Bethesda Softworks)
  • Zwei - Konzeptbild (Bild: Bethesda Softworks)
  • Zwei - Konzeptbild (Bild: Bethesda Softworks)
  • Zwei - Konzeptbild (Bild: Bethesda Softworks)
  • Zwei - Konzeptbild (Bild: Bethesda Softworks)
  • Zwei - Konzeptbild (Bild: Bethesda Softworks)
  • Zwei - die ganze Konzeptbild-Collage (Bild: Bethesda Softworks)
Shinji Mikami (Bild: Bethesda Softworks)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

"In einem echten Survival-Horror-Spiel wird der Spieler mit Ängsten konfrontiert, die er überwindet", so Shinji Mikami, President und Creative Director von Tango Gameworks. "Ich habe eine klare Vorstellung und möchte ein weiteres Mal reinen Survival-Horror schaffen. Ich arbeite sehr aktiv an der Entwicklung dieses Spiels mit, damit wir dieses Ziel erreichen. Und das werden wir."

Von Mikami stammt unter anderem der Gruselklassiker Resident Evil 4; er ist der Miterfinder der Resident-Evil-Serie. Vor Zwei war Mikami an der Entwicklung von Shadows of the Damned beteiligt, das vom japanischen Entwicklerstudio Grasshopper Manufacture stammt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. für 147,99€ statt 259,94€
  3. und Vive Pro vorbestellbar
  4. 57,99€

Rogman 27. Apr 2012

Solche Verallgemeinerungen zeugen von mangelnder Bildung des Verfassers. Ein Dialog mit...

AdmiralAckbar 27. Apr 2012

Zumindest Resident Evil 4 war alles andere als grußlig, eher eklig, es gab lediglich 3...

irata 27. Apr 2012

Hab ich vor einer Ewigkeit gesehen, worüber willst du jetzt reden? Coupling finde ich...


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /