Abo
  • Services:
Anzeige
Zwei oder mehr Bildschirme sind an vielen Arbeitsplätzen üblich.
Zwei oder mehr Bildschirme sind an vielen Arbeitsplätzen üblich. (Bild: Nuclear Regulatory Commission/CC-BY 2.0)

Ergonomie: Zwei Bildschirme steigern Leistung

Zwei oder mehr Bildschirme sind an vielen Arbeitsplätzen üblich.
Zwei oder mehr Bildschirme sind an vielen Arbeitsplätzen üblich. (Bild: Nuclear Regulatory Commission/CC-BY 2.0)

Die Bildschirmflächen an Arbeitsplätzen werden immer größer: Statt an einem 19-Zoll-Einzelbildschirm arbeiten immer mehr Menschen an zwei Bildschirmen. Das hat keine gesundheitlichen Nachteile - im Gegenteil. Laut einer Studie sind Doppelbildschirmvarianten effektiver.

Der klassische Arbeitsplatz mit einem 19-Zoll-Monitor wird immer häufiger durch Zwei-Bildschirm-Umgebungen ersetzt. Beliebt sind auch Großbildschirme (large screen display) oder sogar mehr als zwei Bildschirme. Die gesundheitlichen Auswirkungen dieses Trends in physiologischer wie psychologischer Hinsicht hat nun das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) untersucht. In der Laborstudie wurde ein klassischer 22-Zoll-Einzelbildschirm-Arbeitsplatz mit zwei Varianten eines Doppelbildschirm-Arbeitsplatzes verglichen.

Anzeige

Die Forscher wollten damit Hinweise auf mögliche Gefährdungen finden und daraus Empfehlungen zur Gesundheitsvorsorge ableiten. Im Ergebnis sprechen die in der Studie erzielten Leistungen wie auch die Präferenzen der Versuchspersonen für die Verwendung von Doppelbildschirm-Arbeitsplätzen. Konkret untersucht wurden Körperhaltungen, -bewegungen und -positionen, muskuläre Aktivitäten im Schulter- und Nackenbereich, Lidschlussfrequenzen, also das Blinzeln, Veränderungen der Sehschärfe, der eingenommene Bildschirmabstand, qualitative und quantitative Leistungsparameter sowie das subjektive Empfinden der Versuchspersonen.

Einflussfaktoren Ergonomie und Software

Die zehn Probanden, fünf männlich, fünf weiblich, führten drei standardisierte Büroaufgaben aus: einen Text abschreiben, zwei vermeintlich identische Texte vergleichen und Datensätze in eine Tabelle einsortieren. "Die Ergebnisse der messtechnischen Untersuchungen ergaben keine signifikanten Hinweise auf physiologisch limitierend wirkende Faktoren an den untersuchten Bildschirmarbeitsplätzen", heißt es in der Studie. Daher hält das IFA eine grundlegende Erweiterung der bestehenden Präventionsempfehlungen zur Bildschirmnutzung an Büroarbeitsplätzen nicht für notwendig.

Für die erzielten Leistungen, die Zufriedenheit der Nutzer und die gemessene Lidschlussfrequenz könne vielmehr von einem Vorteil bei zwei Bildschirmen ausgegangen werden. Wie die Studienergebnisse zeigten, könne auch die jeweilige Aufgabenstellung Einfluss auf die physiologischen Parameter haben. Dies mache deutlich, dass neben der klassischen Ergonomie auch die Softwareergonomie bei der Einrichtung eines Bildschirm-Arbeitsplatzes einen hohen Stellenwert besitze.


eye home zur Startseite
cubei 07. Okt 2016

Bei so ein Tutorial stelle ich mir ein Video von einem Bildschirm vor. Das Aufgenommene...

FaLLoC 07. Okt 2016

Nur weil du es nicht kennst ist es Schwachsinn? Das kommt bei uns sogar relativ häufig...

FaLLoC 07. Okt 2016

Ich habe mich lange dagegen gewehrt. Lange. Ich hielt E-Mails immer für ein asynchrones...

Berner Rösti 07. Okt 2016

Nur zur Info...

FaLLoC 07. Okt 2016

Für drei hab ich garkeinen Platz am Tisch, aber zwei davon hätte ich auch gerne.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. ROMACO Pharmatechnik GmbH, Karlsruhe
  4. Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony Xperia XZ Premium im Test: Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
Sony Xperia XZ Premium im Test
Taschenspiegel mit übertrieben gutem Display
  1. Keine Entschädigung Gericht sieht mobiles Internet nicht als lebenswichtig an
  2. LTE Deutsche Telekom führt HD Voice Plus ein
  3. Datenrate Vodafone bietet im LTE-Netz 500 MBit/s

1Sheeld für Arduino angetestet: Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
1Sheeld für Arduino angetestet
Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  1. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren
  2. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  3. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr Access Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr Access Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

  1. Sega does what Nintendon't ;)

    ManMashine | 03:35

  2. Re: Nope

    sofries | 03:14

  3. "Rundfunk" im Internet gibt es nicht.

    ManMashine | 03:09

  4. Re: Autos, gibts das noch?

    Noro_Eisenheim | 02:42

  5. Re: So langsam wird es was werden mit den...

    Ach | 02:24


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel