Zwei Akkus: Citroën bringt den Spacetourer als Elektro-Van

Citroën will mit dem E-Spacetourer einen Großraum-Van mit unterschiedlichen Konfigurationen als Elektroauto auf den Markt bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Spacetourer von Citroën
E-Spacetourer von Citroën (Bild: Citroën)

Der E-Spacetourer von Citroën soll Ende 2020 sowohl für die Passagierbeförderung als auch als Transporter angeboten werden. Den Elektro-Van wird es in drei Längen geben, der französische Hersteller plant zudem zwei Privat- und zwei Businessausstattungen. Je nach Variante ist das Fahrzeug 4,60 Meter, 4,95 Meter oder 5,30 Meter lang. Es lässt sich mit bis zu drei Sitzreihen ordern, die Platz für bis zu neun Menschen bieten. Die Standardnutzlast beträgt 1.000 kg.

Stellenmarkt
  1. Informatiker*in Entwicklung von Simulationssoftware
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Efringen-Kirchen, Freiburg
  2. Scientific IT Gruppenleitung (m/w/d)
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Freiburg
Detailsuche

Für das Fahrzeug stehen zwei Akkugrößen zur Auswahl. In der 50-kWh-Variante kommt der Van rund 230 km weit, die 75 kWh-Version soll eine Reichweite von 330 km nach WLTP ermöglichen. Der Elektromotor treibt eine Achse mit 136 PS (100 kW) an. Die Fahrzeuge fahren maximal 130 km/h.

Der E-Spacetourer von Citroën wird standardmäßig mit einem einphasigen Lader mit 7,4 kW ausgerüstet, optional gibt es einen dreiphasigen Lader mit 11 kW. An einer Schnellladestation soll der kleinere Akku innerhalb von 30 Minuten wieder auf 80 Prozent aufgeladen sein. Beim großen Akku dauert es 45 Minuten.

In den Handel soll der E-Spacetourer erst Ende 2020 kommen. Dann will sich Citroën auch zu den Preisen äußern.

Golem Karrierewelt
  1. IPv6 Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.12.2022, virtuell
  2. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Als Opel Vivaro-E gibt es das Fahrzeug auch - in drei Längen und verschiedenen Karosserievarianten. Es wird spannend sein, was das Fahrzeug im Vergleich kosten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


FlashBFE 16. Jun 2020

Das ist eindeutig: Das sind die gleichen Komponenten aus PSAs e-CMP-Plattform. Im Link...

bigm 16. Jun 2020

Echt? Also hier bei uns haben so gut wie alle Busse egal ob ein Mercedes V/Viano, ein...

dummzeuch 15. Jun 2020

Ich war gespannt darauf, wozu die beiden Akkus dienen sollen und welchen Vorteil es hat...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

  3. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /