Abo
  • Services:

Zusatzbox: Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Amazon hat den Echo Auto angekündigt. Das Zubehör, mit dem Nutzer Alexa in ihr Auto integrieren können, verfügt über acht Mikrofone und soll trotz Fahrgeräuschen zuverlässig arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Echo Auto von Amazon
Echo Auto von Amazon (Bild: Amazon)

Echo Auto ist eine einfach zu installierende Hardwarenachrüstung von Alexa im Fahrzeug. Dabei handelt es sich um einen kleinen smarten Lautsprecher, der auf dem Armaturenbrett mit einer Halterung befestigt wird, damit er nicht herunterfällt. Echo Auto verfügt wie Echo Show über acht Mikrofone.

Stellenmarkt
  1. Landesbank Hessen-Thüringen, Offenbach am Main
  2. Amprion GmbH, Pulheim

Bisher konnten Nutzer im Auto auf Alexa beispielsweise über ihr Smartphone mit der Alexa-App zugreifen. Einige Automobilhersteller wie Ford, Toyota, BMW, VW samt Seat und Skoda haben Alexa auch in einigen Fahrzeugen integriert. Alexa Skills für Mercedes-Benz, Hyundai, General Motors und andere Hersteller existieren ebenfalls. So können Nutzer zum Beispiel bei einigen Fahrzeugen Zentralverriegelungen über ihren smarten Lautsprecher steuern. Die Anzahl der Hersteller, die Interaktionen mit Alexa innerhalb des Fahrzeugs ermöglichen, ist nach der Liste von Amazon aber noch überschaubar. Echo Auto hingegen kann auf Fahrzeugfunktionen nicht zugreifen.

Mit Echo Auto soll jedes Fahrzeug indes mit Amazons Sprachassistenten nachgerüstet werden können. Der smarte Lautsprecher kann entweder über Bluetooth, Bluetooth LE oder eine 3,5-mm-Klinkenbuchse mit den Fahrzeuglautsprechern verbunden werden. Echo Auto arbeitet mit dem neuen Echtzeitbetriebssystem von Amazon und soll innerhalb weniger Sekunden starten. Für die Internetverbindung wird ein Smartphone benötigt.

Der Nutzer kann dann per Sprachkommando Musik auswählen, eine Nachrichtenzusammenfassung aufrufen, Notizen anlegen, seinen Kalender verwalten oder sich die Verkehrsinformationen vorlesen lassen. Er kann auch auf Skills zugreifen und beispielsweise beim Erreichen des Hauses das Licht in der Einfahrt einschalten, sofern dieses vernetzt ist.

Unter anderem Logitech hat bereits seit längerem mit der Zerotouch-Autohalterung eine Lösung auf dem Markt, um Alexa auf Zuruf im Auto zu nutzen. Anders als bei Echo Auto gibt es aber keine zusätzlichen Mikrofone an der Halterung, es werden die Mikros im Smartphone verwendet. Zudem läuft dann auf dem Smartphone eine von Logitech genutzte Sprachsteuerung, um die wichtigsten Aufgaben am Smartphone erledigen zu können, ohne es in die Hand nehmen zu müssen. Die Stromversorgung erfolgt über ein mitgeliefertes Zigarettenanzünder-Micro-USB-Kabel oder über eine USB-Buchse um Auto.

Echo Auto soll rund 50 US-Dollar kosten. Noch ist das Gerät nicht bestellbar. Amazon will es zunächst ausgewählten Kunden zum Einstiegspreis von 25 US-Dollar anbieten. Der Versand beginnt für eingeladene Nutzer noch 2018. Amazon hat bislang keine Markteinführung für Deutschland angekündigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€
  2. 519€
  3. (heute u. a. Dual DT 210 Plattenspieler 77,00€ statt 111,99€)
  4. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)

Bouncy 24. Sep 2018 / Themenstart

Mit Eigenverantwortung? JA. Mit der Abgabe von Eigenverantwortung? NEIN. Was das mit der...

pommesmatte 21. Sep 2018 / Themenstart

Dann hast du wohl noch nicht viele Autos gesehen.

zuschauer 21. Sep 2018 / Themenstart

an einem 3,5 mm Input, bis er duchgeschliffen ist?

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    •  /