• IT-Karriere:
  • Services:

Zusatzakku: Apple startet Rückrufaktion für Smart Battery Case

Besitzer des Smart Battery Case für das Phone XS, XS Max und XR können ihre Zusatzakkus bei Apple umtauschen, wenn diese zwischen Januar 2019 und Oktober 2019 hergestellt wurden und Probleme verursachen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Smart Battery Case für das Phone XS, XS Max und XR
Smart Battery Case für das Phone XS, XS Max und XR (Bild: Apple)

Apple hat ein Umtauschprogramm für Smart Battery Cases für das Phone XS, XS Max und XR gestartet. Die Geräte weisen teilweise Defekte auf, wenn sie zwischen Januar 2019 und Oktober 2019 produziert wurden.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. finanzen.de, Berlin

Die betroffenen Geräte werden teilweise bei Anschluss an eine Stromquelle nicht oder nur sporadisch aufgeladen oder sie laden das iPhone nicht oder nur sporadisch auf. Wieso das so ist, teilte Apple nicht mit.

Leider lässt sich auf den Geräten nicht erkennen, wann sie gefertigt wurden und Apple hat auch keine weiteren Hinweise zur Identifikation bereitgestellt. Wer Schwierigkeiten hat und ein Gerät im Zeitraum Januar bis Oktober 2019 gekauft hat, kann sich an Apple oder einen autorisierten Serviceanbieter wenden und das Smart Battery Case umtauschen. Vor dem Umtausch wird das Gerät geprüft. Schwieriger ist es für diejenigen, die das Case nach Oktober 2019 gekauft haben - denn hier stellt sich durchaus die Frage, ob es vielleicht schon im Oktober oder davor gefertigt wurde. Auch hier soll bei Problemen der Apple-Kundendienst oder ein Service Provider weiterhelfen können.

Das Programm ist laut Apple für betroffene Smart-Battery-Case-Modelle zwei Jahre nach dem ersten Verkauf des Modells im Einzelhandel gültig.

Die Ladehüllen für das iPhone 11, 11 Pro oder das 11 Pro Max sind vom Rückruf nicht betroffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...
  2. 285,71€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  4. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)

Kakiss 12. Jan 2020 / Themenstart

+ Kopier dir den Text am besten^^ wirst du noch öfter brauchen. Irgendwie sickert das...

burzum 12. Jan 2020 / Themenstart

Nette Theorie, aber kannst du sie auch belegen? Nicht nur aus den Medien, sondern auch...

Eheran 12. Jan 2020 / Themenstart

Heute steht nicht mal der Name drauf. Man hat einfach nur ein Gerät, maximal noch mit...

MarioWario 11. Jan 2020 / Themenstart

sieht einfach Scheiße aus :D (im Vergleich zu einer Mini-Firma wie Mophie denkt...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /