Abo
  • Services:

Zusammenarbeit: Word erhält eine To-do-Liste

Microsoft Word bekommt eine Aufgabenverwaltung, damit Kollegen erfahren, welche Bereiche eines Dokuments sie noch erstellen müssen. Zunächst wird die neue To-do-Funktion Betatestern zur Verfügung gestellt. Später soll die To-do-Funktion in Office 365 integriert werden.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Word bekommt eine To-do-Liste.
Word bekommt eine To-do-Liste. (Bild: Microsoft/Mockuups)

Microsoft ist aufgefallen, dass viele Nutzer in Word-Dokumenten Markierungen und Platzhalter einbauen, damit Dritte wissen, wo sie noch Ergänzungen am Dokument vornehmen müssen. Um Arbeitsschritte besser erfassen zu können, wurde eine To-do-Funktion entwickelt. Die neue Word-Funktion geht zunächst an die Tester.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Word bietet seit langer Zeit eine Kommentarfunktion, doch die neue To-do-Funktion soll den Text analysieren, um Hinweise wie "hier noch bearbeiten" zu erkennen. Daraufhin werden automatisch entsprechende To-dos erstellt. Wird ein Kollege mit einer @-Erwähnung namentlich erwähnt, erhält er eine E-Mail-Benachrichtigung.

Der Empfänger kann künftig sogar per E-Mail seine Arbeit einschicken: Wird er beispielsweise aufgefordert, ein Bild im Dokument einzubauen und schickt dieses als Antwort auf die Arbeitsaufforderung, wird es automatisch in die Word-Datei eingebaut. Näheres zum Prozedere hat Microsoft in einem Blogbeitrag veröffentlicht.

Zunächst gibt es die neue Funktion für Office for Mac. Danach wird eine Variante für Windows als Beta vorgestellt, teilte Microsoft mit. Nach Ende der Testphase wird die Funktion in Office 365 integriert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

nils01 08. Nov 2018

Für mich ist es schon sinnig hier erstmal die Funktion rauszugeben, zu schauen wie diese...


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
    IT-Jobs
    Ein Jahr als Freelancer

    Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

    1. Agilität Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
    2. Studie Wo Frauen in der IT gut verdienen
    3. Freiberuflichkeit Bin ich zum Freelancer im IT-Business geeignet?

    Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
    Datenleak
    Die Fehler, die 0rbit überführten

    Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

    1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
    2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
    3. IT-Sicherheit 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

      •  /