• IT-Karriere:
  • Services:

Zurück in die Zukunft: Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor

Nike hat mit dem Adapt BB 2.0 das nächste Sneaker-Modell mit automatischen Schnürsenkeln vorgestellt. Sie sollen komfortabler zu tragen und leichter anzuziehen sein als die Vorgänger.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Nike Adapt BB 2.0
Nike Adapt BB 2.0 (Bild: Nike)

Nike hat mit den Adapt BB 2.0 neue Turnschuhe mit integriertem Schnürsystem vorgestellt, das per App oder Knopfdruck am Schuh funktioniert. Die für Basketballspieler gedachten Schuhe sind wie die Vorgänger eher schlicht gehalten.

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG, Düsseldorf
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Nike brachte 2015 die Nike Mag, 2016 die Hyper Adapt 1.0 und Anfang 2019 die Nike Adapt BB Sneaker auf den Markt. Mitte 2019 präsentierte Nike mit den Adapt Huarache ein modifiziertes Modell. In den Apps können Träger je nach Aktivität die Festigkeit mit verschiedenen Presets ändern.

Die neue Generation Adapt BB 2.0 soll sich nicht nur leichter anziehen lassen, sondern verfügt auch über eine neue Zwischensohle für eine verbesserte Bewegungsfähigkeit und die von Nike entwickelte Vorfußdämpfung Air Zoom Turbo.

Wie gehabt befinden sich Bluetooth-Modul, Motoren und ein Akku in den Schuhen. Mit Knöpfen an den Außenseiten der Sohlen lässt sich die Schnürung lockern oder verstärken. Die Einstellung kann auch über eine App vorgenommen werden.

  • Nike Adapt BB 2.0 (Bild: Nike)
  • Nike Adapt BB 2.0 (Bild: Nike)
  • Nike Adapt BB 2.0 (Bild: Nike)
  • Nike Adapt BB 2.0 (Bild: Nike)
Nike Adapt BB 2.0 (Bild: Nike)

Nike will die neuen selbstschnürenden Adapt BB 2.0e am 16. Februar 2020 für 400 US-Dollar auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

robinx999 26. Jan 2020

Als Kind fand ich Klettverschluss zwar auch irgendwie cool. Wobei die Frage natürlich...

Sandeeh 25. Jan 2020

(...) Deine Welt muss recht klein sein, du keine Eltern/Großeltern gehabt haben. Mit dem...

genussge 25. Jan 2020

Die Lebensdauer kann man auch schlecht pauschalisieren. Laufe ich am Tag 15 Kilometer...

Hotohori 24. Jan 2020

Gute Frage ob das geht, per SmartWatch wäre das Ganze natürlich noch mal eine Ecke...

ollibertinho 24. Jan 2020

Wo kann man den vorbestellen? In DE oder nur in den USA?


Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
Echo Auto im Test
Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
  2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
  3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /