Abo
  • Services:
Anzeige
Die geplante Wayland-Architektur für KWin mit Weston zum Rendern
Die geplante Wayland-Architektur für KWin mit Weston zum Rendern (Bild: Martin Gräßlin - CC-BY-SA 3.0)

Zur Wayland-Unterstützung: KDE Plasma wird Weston verwenden

Um künftig Wayland voll unterstützen zu können, wird KWin das Rendern an Weston auslagern. Erste Arbeiten dazu erscheinen mit Plasma 5.1 im Oktober. Es wird aber noch dauern, bis die Plasma-Oberflächen in einer Wayland-Session genutzt werden können.

Anzeige

Auf dem Desktop-Summit 2011 hat KDE-Entwickler Martin Gräßlin schon einmal seine Pläne für Wayland in KDE Plasma vorgestellt. Das Einzige, was sich seither an dem Architekturdesign grundlegend geändert hat, ist die Integration des Referenzcompositors Weston, der für das Rendern der Oberflächen verwendet werden soll, wie Gräßlin auf der diesjährigen Akademy in Brno berichtet.

  • KWin wird Weston verwenden. (Bild: Martin Gräßlin - CC-BY-SA 3.0)
KWin wird Weston verwenden. (Bild: Martin Gräßlin - CC-BY-SA 3.0)

Mit den derzeitigen Versionen Plasma 4.11 und 5.0 ist das Rendern selbst derart bereits möglich. In Plasma 5.1, das für Mitte Oktober geplant ist, soll neben dem bisher verfügbaren kwin_x11 auch kwin_wayland als Binärdatei bereitstehen. Letzteres erlaubt KWin, unter Weston gestartet zu werden und dann verschiedene Clients wie KDE-Anwendungen zu verwalten. Für eine öffentliche Demonstration ist der Code derzeit aber noch zu instabil.

In diesem Aufbau ist dann auch der Start eines eingebetteten X-Servers wie Xephyr möglich, der die X11-Anwendungen darstellt. Theoretisch könnte auch XWayland verwendet werden. Darüber hinaus kann die Fullscreen-Shell aus Weston genutzt werden, was die Darstellung von Wayland-Clients im Vollbild erlaubt.

Plasma-Sitzungen mit Wayland

Der Start einer Plasma-Session unter Wayland ist damit aber noch nicht möglich. Gräßlin begründet das im Gespräch mit Golem.de damit, dass die Shell die Platzierung von Elementen wie der Kontrollleiste steuern muss. Wayland selbst kann diese Funktionen nicht übernehmen, so dass die KDE-Hacker ein eigenes Protokoll für die Kommunikation zwischen Plasma und KWin erstellen müssen.

Für eine volle Unterstützung, die zu der von X11 jetzt vergleichbar ist, sind aber noch weitere Probleme zu lösen. Dazu gehören etwa der Umbau der Bildschirmsperre und die Umsetzung bestimmter Ereignisse über die Bibliothek Libinput. Der Fortschritt lässt sich online über eine Kanban-Tafel der KDE-Community verfolgen.

Zeitplan ungewiss

Selbst auf einen ungefähren Zeitplan für die Entwicklung möchte sich Gräßlin aber nicht festlegen. Denn wie er in seinem kurzen Vortrag verriet, sind nun ungefähr die gleichen Funktionen wie bereits vor drei Jahren benutzbar. Damals rechnete Gräßlin mit der Verfügbarkeit einer Testversion im vierten Quartal 2012.

Wegen vieler Änderungen an Wayland und dem Grafikstack unter Linux insgesamt sowie den Portierungen auf Qt5, die KDE Frameworks 5 und Plasma 5 verzögerten sich die Arbeiten jedoch oder sind gar komplett verschoben worden. Gräßlin zeigt sich aber zuversichtlich, dass die Arbeiten am Code nun schneller vorankommen werden.


eye home zur Startseite
Seitan-Sushi-Fan 09. Sep 2014

Wenn ich mich nicht vertue, ist in Weston das RDP-Protokoll eingebaut.

Seitan-Sushi-Fan 09. Sep 2014

Nicht mal die Hauptentwickler von Xorg verstehen alles an X11, da über Jahrzehnte alles...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAIFUN Software AG, Raum Bayern
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 249,29€ (Vergleichspreis 305€)
  3. ab 453,17€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Artikelfehler: Synchro und iOS Spielstände

    MaxZeigert | 06:54

  2. Re: "mehr Rätsel als in bisherigen Teilen"

    My1 | 06:29

  3. Re: Globalisierung ist schon toll

    sofries | 03:25

  4. Re: Total verrückt

    Proctrap | 02:35

  5. Re: vergleich gegen Guetzli?

    ad (Golem.de) | 02:29


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel