Zulieferprobleme: Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen

Der Autohersteller Audi kämpft mit der Produktion seiner Elektroautos im Werk Brüssel. Derzeit wird über Kurzarbeit beim Bau des E-Tron und E-Tron Sportback verhandelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Audi hat Probleme bei der E-Tron-Produktion.
Audi hat Probleme bei der E-Tron-Produktion. (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Der Ingolstädter Autokonzern Audi hat Produktionsprobleme beim Bau seiner Elektroautos eingeräumt. Ein Firmensprecher bestätigte am Montag auf Anfrage von Golem.de einen Bericht der belgischen Nachrichtenagentur Belga, wonach über Kurzarbeit in dem Brüsseler Werk verhandelt werde. "Dabei handelt es sich um ein Versorgungsproblem und explizit nicht um ein Problem der Nachfrage", fügte der Sprecher hinzu. Derzeit laufe die Produktion des E-Tron Sportback in dem Werk an.

Nach Angaben von Belga wurden die Gewerkschaften zudem darüber informiert, dass die Verträge von 145 Zeitarbeitnehmern nicht verlängert würden. Weitere 250 könnten folgen. Als Grund habe die Direktion Schwierigkeiten eines Zulieferers genannt, nötige Teile für den Einbau der Batterien in die Elektro-SUVs zu liefern, erklärten Arbeitnehmervertreter den Angaben zufolge.

Nach Angaben des Audi-Sprechers handelt es sich bei der Produktion in Brüssel "um eine komplexe Orchestrierung mit mehr als 300 Lieferanten". Das Unternehmen passe die Fertigung flexibel an, "um wirtschaftlich und effizient zu handeln".

Medienberichten zufolge wurden vom Audi E-Tron im vergangenen Jahr weltweit 26.400 Exemplare verkauft. Dabei hätten durchaus mehr Fahrzeuge abgesetzt werden können, wenn Audi bei Planung mehr Batteriezellen eingekauft hätte, schrieb die Fachzeitung Auto, Motor, Sport. Schon im April 2019 hatte es Berichte gegeben, dass Audi die geplanten Produktionsziele nicht einhalten könnte.

Audi hatte den Elektro-SUV E-Tron im September 2018 vorgestellt. Im November 2019 folgte dann der Sportback auf Basis derselben Plattform. Zudem bietet Audi inzwischen einen förderfähigen E-Tron mit geringerer Reichweite an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


berritorre 29. Jan 2020

Da stimme ich voll zu. Ich habe ja bisher immer die deutsche Automobilindustrie...

berritorre 29. Jan 2020

Ja, der Cybertruck. Der Preis ist sogar eigentlich ganz OK, für das was das Auto bieten...

berritorre 28. Jan 2020

Natürlich. Aber man muss die Verkaufszahlen natürlich IMMER im Zusammenhang mit dem Preis...

narfomat 28. Jan 2020

"wissenschaftlichste" schlussfolgerung die ich seit langem gehört habe... =)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Suchmaschine
Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online

Microsoft will ChatGPT in die Suchmaschine Bing einbauen. Was uns erwartet, konnten einige Nutzer kurzfristig sehen.

Suchmaschine: Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online
Artikel
  1. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  2. Madison Square Garden: Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab
    Madison Square Garden
    Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab

    Im New Yorker Madison Square Garden kommt seit Jahren Gesichtserkennungs-Software zum Einsatz - mit unangenehmen Folgen für Kanzleimitarbeiter.

  3. Nach Prämiensenkung: Weniger Marktanteil für Elektroautos 2023 erwartet
    Nach Prämiensenkung
    Weniger Marktanteil für Elektroautos 2023 erwartet

    Die Förderprämien für Elektroautos wurden gesenkt, was nach Ansicht der Autohersteller zu einem Rückgang des Marktanteils führen wird.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Roccat Magma + Burst Pro 59€ • Roccat Vulcan 121 89,99€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate: Toshiba MG10 20 TB 299€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: Fastro MS200 SSD 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • RAM-Tiefstpreise • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /