Abo
  • Services:
Anzeige
Tim Cook ist von deutschen Ingenieurleistungen überzeugt.
Tim Cook ist von deutschen Ingenieurleistungen überzeugt. (Bild: Lucy Nicholson/Reuters)

Zulieferer: Apple kauft in Deutschland für zwei Milliarden Euro ein

Tim Cook ist von deutschen Ingenieurleistungen überzeugt.
Tim Cook ist von deutschen Ingenieurleistungen überzeugt. (Bild: Lucy Nicholson/Reuters)

2014 hat Apple für zwei Milliarden Euro Waren von Zulieferern aus Deutschland eingekauft, darunter wichtige Fassadenelemente für Apples Läden und das neue Hauptquartier in Cupertino.

Anzeige

Im vergangenen Jahr habe Apple für rund zwei Milliarden Euro bei deutschen Unternehmen eingekauft, sagte Tim Cook während seiner Europareise am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Ohne sie würden weder Fassaden und Einrichtungen von Apple Stores noch die des neuen Apple-Hauptquartiers gebaut werden können.

  • Das Hauptgebäude in der Gesamtschau (Bild: Stadt Cupertino)
  • Der Eingangsbereich für die Buspendler (Bild: Stadt Cupertino)
  • Die Parkhäuser mit ihren begrünten Fassaden und Solarzellen auf den Dächern (Bild: Stadt Cupertino)
  • Die Wege führen durch Feldwiesen. (Bild: Stadt Cupertino)
  • Das Auditorium von Apple (Bild: Stadt Cupertino)
  • Der Auditoriumspavillon von oben (Bild: Stadt Cupertino)
  • Die Zufahrt zur Tiefgarage (Bild: Stadt Cupertino)
  • Einer der Eingänge zum Campus (Bild: Stadt Cupertino)
  • Im Inneren des Rings befindet sich ebenfalls eine Parklandschaft. (Bild: Stadt Cupertino)
  • Die Cafeteria im Hauptgebäude (Bild: Stadt Cupertino)
  • Parkhäuser (Bild: Stadt Cupertino)
  • Der Ankunftsbereich für die Buspendler (Bild: Stadt Cupertino)
  • Die Außenflächen sind stark begrünt. (Bild: Stadt Cupertino)
  • Das Innere von Apples neuem Hauptgebäude auf dem Campus 2 (Bild: Stadt Cupertino)
  • Viel wildes Grün umgibt die Gebäude. (Bild: Stadt Cupertino)
  • Der obere Teil des Auditoriums (Bild: Stadt Cupertino)
  • Das Fitnessstudio für die Mitarbeiter (Bild: Stadt Cupertino)
  • Ein Blick von der Auditoriumshalle zum Hauptgebäude (Bild: Stadt Cupertino)
Das Auditorium von Apple (Bild: Stadt Cupertino)

Bei dieser Reise besuchte Cook in Gersthofen bei Augsburg den Glasspezialisten Seele. Dessen Tochtergesellschaft Sedak produziert die Frontscheiben des neuen Apple-Hauptquartiers Campus 2 in Cupertino. Die Fassade selbst wird vom schwäbischen Stahl- und Glasspezialisten Josef Gartner geliefert, der seinen Sitz im benachbarten Gundelfingen an der Donau hat. Dabei müssen nach bisherigen Informationen sechs Quadratkilometer Glas gefertigt werden.

  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
  • Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)
Pläne für den Apple Campus 2 von Foster + Partner (Bild: Cupertino City Council)

Doch nicht nur für das neue Bauwerk, auch für Apple Stores liefert Seele Bauteile. Das Unternehmen war schon 2001 an der Konzeption der ersten Apple Stores beteiligt. Seitdem hat es für etwa 70 Apple-Läden Glastreppen oder Fassadenteile geliefert.

Fassadenteile und Glastreppen für Campus 2 und Apple Stores

"Ohne Seele hätten wir die Stores in aller Welt und unseren Apple Campus 2 nicht so entwerfen können, wie wir es uns vorgestellt haben", sagte Cook der dpa. "Die Qualität und die Größe [der Scheiben] liegt über allem, was je weltweit umgesetzt wurde."

Apple hat jüngst den Bau von zwei Rechenzentren in Europa angekündigt. Diese entstehen allerdings nicht in Deutschland, sondern in Irland und Dänemark und sollen zusammen 1,7 Milliarden Euro kosten. Beide Standorte sollen zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben werden.


eye home zur Startseite
AllDayPiano 25. Feb 2015

Ich will es mal vorsichtig ausdrücken: Gutmann ist Luftlinie keine 3km weg von hier. Da...

der_wahre_hannes 25. Feb 2015

Aha. Man dreht sich die Argumente halt mal so, wie sie einem in den Kram passen...

Profi 24. Feb 2015

Solange die Alternativen Windows Phone und Android heißen, sehe ich da keine Gefahr...

neocron 24. Feb 2015

etwas zu bezahlen ist keine Einfuhr ... Ich zahle auch in der Schweiz keine...

Anonymer Nutzer 24. Feb 2015

Ist das so? Irgendwie habe ich da meine Zweifel. Nicht umsonst werden immer wieder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  4. Detecon International GmbH, Dresden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. (-43%) 23,99€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Modernisierung der RZ-Infrastruktur aus geschäftlicher Sicht
  2. Verbindung zwischen traditioneller IT und Private Cloud
  3. Kriterien für die Migration auf ein All-Flash-Rechenzentrum


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    GaliMali | 03:52

  2. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15

  3. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  4. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  5. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel