Abo
  • Services:
Anzeige
Bekommt der Aibo einen Nachfolger?
Bekommt der Aibo einen Nachfolger? (Bild: Toru Hanai/Reuters)

Zukunftspläne: Sony plant offenbar neuen Roboterfreund

Bekommt der Aibo einen Nachfolger?
Bekommt der Aibo einen Nachfolger? (Bild: Toru Hanai/Reuters)

In einem Strategiepapier kündigt Sony einen neuen Roboter an, der zu emotionalen Bindungen fähig sein soll. Zehn Jahre nach der Einstellung des Aibo arbeitet eine Abteilung am Start des neuen Roboters. Auch für den industriellen Bereich will Sony in Zukunft verstärkt Roboter entwickeln.

Sony hat in einem Strategiepapier angekündigt, sich in Zukunft verstärkt dem Thema Robotik zu widmen. Roboter stellen für den japanischen Hersteller eines der Gebiete dar, die künftig expandiert werden sollen - zusammen mit Virtual Reality.

Anzeige

Emotionen hervorrufender Roboter geplant

Im Papier wird direkt ein neues Roboterprojekt genannt: Sony arbeite an einem Roboter, der "mit dem Kunden eine emotionale Beziehung" eingehen könne. Der Roboter solle fähig sein, Liebe und Zuneigung hervorzurufen. Konkretere Pläne hat der Hersteller nicht verraten, die emotionale Ausrichtung erinnert aber etwas an ein früheres Roboterprojekt Sonys.

Zwischen 1999 und 2006 stellte das Unternehmen mit Aibo einen kleinen Roboterhund her, der im Rahmen seiner Möglichkeiten auf Zuneigung reagierte und bei seinen Besitzern ebenfalls emotionale Reaktionen hervorrufen konnte. Ein eventuelles neues Produkt dürfte dank der technischen Entwicklungen der vergangenen zehn Jahre weitaus raffinierter sein, was diese Fähigkeiten betrifft.

Verknüpfung von Hardware und Services

Nach eigenen Angaben sucht Sony nach einem Geschäftsmodell, das die Roboter-Hardware mit zusätzlichen Services verbindet. Genauer geht der Hersteller hierauf nicht ein, denkbar ist eine Art Abomodell für bestimmte Funktionen.

Sonys Bemühungen im Bereich der Robotik sollen sich nicht nur auf den Consumer-Bereich beschränken: In Zukunft will das Unternehmen auch für Produktionsprozesse und im Logistikbereich Roboter entwickeln.


eye home zur Startseite
Raistlin 04. Jul 2016

Mit genau dieser Kombination lässt sich doch ein Super fernsteuerbarer Roboter...

hungkubwa 04. Jul 2016

Du kannst dir gar nicht vorstellen wie sehr ich mir einen Hund wünsche. Aber ich kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Zu breit

    Ember | 23:12

  2. Re: Warum nur? Fragen über Fragen!

    baldur | 23:10

  3. Windows 10 das schlankeste Windows ?

    Multilindmikros... | 23:06

  4. Re: Chipsätze nie angeboten???

    haxti | 23:02

  5. Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    __destruct() | 23:02


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel