Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.

Artikel von Peter Osteried veröffentlicht am
In Upload geht es um das digitale ewige Leben.
In Upload geht es um das digitale ewige Leben. (Bild: Amazon)

Insgesamt ist nur wenig von dem, was Science-Fiction sich früher ausgedacht hat, Realität geworden - und das, obwohl die Technologie in den vergangenen gut 30 Jahren enorme Sprünge gemacht hat. Aber manches, das vor Jahrzehnten wie Science-Fiction angemutet hätte und in Film und Fernsehen oder Literatur vorhergesagt wurde, existiert heute.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
Von Jochen Demmer


Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden

Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis


NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?
NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?

Mit der NIS-2-Richtlinie will der Gesetzgeber für IT-Sicherheit sorgen. Doch gut gemeinte Regeln kommen in der Praxis nicht immer unbedingt auch gut an.
Von Nils Brinker


    •  /