Abo
  • Services:
Anzeige
Technik bei Zuhause Kabel
Technik bei Zuhause Kabel (Bild: Deutsche Telekom)

Zuhause Kabel: Deutsche Telekom bietet 500 MBit/s

Technik bei Zuhause Kabel
Technik bei Zuhause Kabel (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom bietet hohe Datenraten, wenn auch nur in ihrem noch kleinen Kabelnetz. Die Ansprüche der Mieter, die offenbar mehr als das Vectoring-Tempo wollen, würden steigen, sagte der Bereichschef.

Die Deutsche Telekom bietet mit Zuhause Kabel einen Internetanschluss über Koaxialkabel, der Datenübertragungsraten von bis zu 500 MBit/s ermöglicht. Das gab das Unternehmen bekannt. Im Upload werden nur bis zu 25 MBit/s geboten.

Anzeige

Nutzer zahlen für das Angebot monatlich 69,95 Euro, wenn sie sich zwei Jahre vertraglich binden, ansonsten liegen die Kosten bei monatlich 74,95 Euro. Dieser Tarif hat keine Mindestvertragslaufzeit und kann monatlich gekündigt werden. Meist sind diese Dienste Teil des Mietvertrages.

Bei Bestandsbauten verlegt die Telekom die Leitungen dabei in der Regel bis zum Übergabepunkt im Keller (Fiber-to-the-Distribution Point, FTTDP). Von dort aus gehen die Daten über herkömmliche Koaxialkabel. Bei Neubauprojekten verlegt die Telekom die Glasfaser teilweise auch direkt bis in die Wohnung (Fiber-to-the-Home, FTTH). Dies ermöglicht weitaus höhere Übertragungsraten.

"Die Ansprüche der Mieter" würden steigen, sagte Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden Telekom Deutschland. In ihrer TV-Kabelnetzsparte hatte die Telekom im November 2016 rund 162.000 Kunden. Zum Ende des Jahres 2017 wird die Telekom 218.000 Kunden mit Zuhause-Kabel-Fernsehen versorgen.

Die Netzstruktur eines Kabelnetzbetreibers besteht aus vier Ebenen, den Netzebenen (NE), die das TV- und Radiosignal in die Wohnungen bringen. Die Telekom agiert auf den Netzebenen 2 bis 4. Der Konzern baut das Netz auf NE3 nicht nur zum Verstärker auf der Straße, sondern bis zum Übergabepunkt der Liegenschaft.

Das Kabel-TV der Telekom bietet rund 240 freie analoge und digitale Fernseh- und Radiosender, davon derzeit 30 in HD-Qualität. Zudem sind 35 Fremdsprachenprogramme im Angebot. Außerdem bietet Zuhause Kabel Fernsehen eigenes Pay-TV mit verschiedenen deutsch- und fremdsprachigen Paketen an.


eye home zur Startseite
BZE1887 06. Jun 2017

Schön das derartige Tarife im Glasfaser/Kabel Bereich angeboten werden. Da frage ich...

bombinho 24. Mai 2017

Genau das war ja mein Argument :))))

bombinho 24. Mai 2017

Routing kann aber insofern Einfluss haben, dass ein ACK oder ein Paket schlicht auf...

gaym0r 24. Mai 2017

Das kann man pauschal nicht sagen, da es von vielen Faktoren abhängt. Welcher Provider...

M.P. 23. Mai 2017

Weil nicht ausgebaut ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf
  2. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 337,99€
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

  1. Re: Viele Hersteller würden sich freuen,

    Bouncy | 23:00

  2. Re: Finde ich gut

    Bouncy | 22:55

  3. Re: 10-50MW

    ChMu | 22:45

  4. Re: Sinn

    superdachs | 22:44

  5. Re: Danke Electronic Arts...

    Clouds | 22:32


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel