• IT-Karriere:
  • Services:

Zugsteuerungsdienste: Siemens und Huawei bringen LTE im Zug voran

Siemens und Huawei haben erfolgreich Zugsteuerungsdienste über LTE laufen lassen. Auch die Videoüberwachung lief über 4G-Mobilfunk.

Artikel veröffentlicht am ,
CBTC von Siemens
CBTC von Siemens (Bild: Siemens)

Huawei und Siemens haben in Frankreich erfolgreich einen Feldtest für Zugsteuerungsdienste mit LTE durchgeführt. Das hat der chinesische ITK-Konzern bekanntgegeben. Die Interoperabilitätsprüfung für CBTC (Communication-Based Train Control) over LTE sei Ende 2015 erfolgreich abgeschlossen worden. Der nächste Schritt sei ein Test vor Ort, der für den nächsten Monat geplant sei.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Dortmund
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Bei den Tests wurden mehrere Dienstarten einschließlich CBTC, PIS (Fahrgastinformationssystem) und CCTV (Videoüberwachung) über LTE übertragen.

Die Zusammenarbeit von Huawei mit dem CBTC-Experten Siemens begann im März 2015, als die Unternehmen über technische Lösungen sprachen.

Huawei hat eine urbane LTE-M-Schienenlösung entwickelt, die eine Funkplattform für die Kommunikation zwischen Schienen und Zügen in Ballungszentren liefern soll.

Diese Plattform ermöglicht CBTC-Dienste und Sprachübermittlung über die Hauptleitung sowie Breitband-Datendienste wie PIS und CCTV für Bahnverkehr im Stadtbereich. Gegenwärtig werde der Einsatz von Metro Line One im chinesischen Zhengzhou und von Addis Ababa Light Rail in Äthiopien geprüft, berichtet das Unternehmen.

Huawei und eLTE

Huawei ist auch mit Alstrom, dem französischen Hersteller von Schienenfahrzeugen, in dem Bereich aktiv.

Die eLTE-Technik (enhanced LTE) von Huawei basiert auf dem LTE-Standard mit Gruppenruffunktionalitäten (Trunking-Services), die derzeit in 3GPP spezifiziert werden, ist aber eine proprietäre Ableitung von Huawei. LTE wird laut Huawei als potenzieller Nachfolger für GSM-R oder Tetra-Anwendungen gesehen.

In der eLTE-Industry-Allianz haben sich 79 Unternehmen wie Funkwerk, Siemens Convergence Creators (Siemens CVC) und der schwedische Messtechnik-Konzern Hexagon zusammengeschlossen, um eLTE als Lösung für Projekte anzubieten, die neben Gruppenruffunktionalitäten (Push-to-Talk, PTT) auch Breitband-Datendienste aus einem Funknetz einsetzen möchten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 25,99€

mewhoelse 30. Mär 2016

Stimme zu. Einzig das Wörtchen "Zugsteuerungsdienste" weißt darauf hin, dass es sich um...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /