Abo
  • Services:

Zu wenig Spieler: EA stellt Sim City Social und weitere Facebook-Spiele ein

Anfangs ein riesiger Erfolg, nun eingestellt: The Sims Social, Sim City Social und Pet Society verschwinden Mitte Juni 2013 aus Facebook.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Sims Social
Artwork von The Sims Social (Bild: Electronic Arts)

Als Sim City Social im Sommer 2012 an den Start ging, gab es einen riesigen Ansturm. Ganz ähnlich war es im August 2011 bei The Sims Social - einem Spiel, wegen dem sich Publisher Electronic Arts sogar einen teuren Rechtsstreit mit Zynga geleistet hat. Nun kündigt EA im Maxis-Firmenblog an, dass die beiden Spiele am 14. Juni 2013 dauerhaft offline gehen; ebenfalls betroffen ist Pet Society.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Empolis Information Management GmbH, Kaiserslautern

EA begründet die Einstellung der drei Titel damit, dass es zwar anfangs Millionen von Spielern gegeben habe. In letzter Zeit sei aber sowohl die Anzahl der Spieler als auch die Zeit, die sie online verbringen, stark zurückgegangen. Offenbar ist der Betrieb der Spiele nicht mehr profitabel.

EA betont, dass es weiter auf Facebook vertreten sein möchte, und zwar vor allem mit Titeln des 2011 gekauften Entwicklerstudios Popcap. Sowohl Bejeweled Blitz als auch Solitaire Blitz sowie das jüngst angekündigte Plants vs. Zombies Adventures sollen ohne Einschränkungen weiterlaufen.

Der Schritt von EA ist ein weiterer herber Rückschlag für die Social Games auf Facebook. Auch der einstige Branchenprimus Zynga kämpft seit Monaten mit einem schwachen Geschäft. Er will sich künftig auf Onlineglücksspiele konzentrieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

BigWoodFarmer 17. Apr 2013

Ich würde gerne noch Ubisoft zur No-Go Liste addieren. Onlinezwang im Singleplayer und...

azeu 17. Apr 2013

Electronic Arsch ?

Seelbreaker 17. Apr 2013

Stimmt :)

Aerouge 17. Apr 2013

Mal wieder ein grotten-schlechter Autovergleich. Richtig wäre hier: Du kaufst dein Auto...

Oldschooler 17. Apr 2013

Die meisten kostenlosen Browser-Spiele sehen aus, wie Spiele auf PC oder Amiga Anfang der...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
FritzOS 7 im Test: Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit
FritzOS 7 im Test
Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit

FritzOS 7 bringt viele Neuerungen, die eine Fritzbox zu einem noch vielfältigerem Gerät machen. Uns gefallen besonders der sehr einfach einrichtbare WLAN-Gastzugang und die automatisch erstellte Netzwerktopologie. Die noch immer nicht sehr ausgereifte NAS-Funktion ist aber erwähnenswert.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Fritzbox 7530 AVM zeigt Einsteiger-Fritzbox und Repeater mit FritzOS 7
  2. AVM Fritzapp WLAN Diagnose-App scannt WLANs jetzt auch auf iOS
  3. AVM FritzOS 7 bringt besseres Mesh, Gäste-Hotspot und mehr

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /