Abo
  • IT-Karriere:

Zu Lande und zu Wasser: Nikola Motors stellt zwei elektrische Spaßmobile vor

Nikola Motors ist vor allem bekannt durch elektrisch angetriebene Sattelschlepper. Doch das Unternehmen hat auch eine Sparte, die Elektrofahrzeuge für Freizeitaktivitäten baut - auf den Wellen und im Gelände.

Artikel veröffentlicht am ,
Nikola NZT: Produktionsstart im Jahr 2021
Nikola NZT: Produktionsstart im Jahr 2021 (Bild: Nikola Motor Company)

Ab aufs Wasser: Der US-Elektrofahrzeughersteller Nikola Motors hat auf einer Veranstaltung in Scottsdale im US-Bundesstaat Arizona zwei neue Fahrzeuge vorgestellt: eines fürs Gelände und eines fürs Wasser. Beides klingt nach Spaß.

Stellenmarkt
  1. ilum:e informatik ag, Mainz, Frankfurt am Main, Berlin, München, Köln, Hamburg, Leipzig, Düsseldorf, Stuttgart, Home-Office
  2. BWI GmbH, Bonn

Das Nikola Water Adventure Vehicle - kurz: Wav - ist ein elektrisch betriebener Jetski, dessen Form an schwere, schnelle Motorräder, Superbikes genannt, erinnert. Den Antriebsstrang hat Nikola eigens für Wasserfahrzeuge entwickelt. Er hat allerdings keine eine Brennstoffzelle wie die Lkw, sondern einen Akku.

Zu Leistung und Reichweite macht Nikola Motors kein Angaben. Für die Steuerung soll das Wasserfahrzeug einen wasserdichten, 12 Zoll (etwa 30 Zentimeter) großen Touchscreen mit einer 4K-Auflösung haben. Es soll mit Assistenzsystemen wie einem Tempomat ausgestattet sein.

  • Elektrischer Jetski Nikola Wav (Bild: Nikola)
  • Elektrischer Geländewagen Nikola NZT (Bild: Nikola)
Elektrischer Jetski Nikola Wav (Bild: Nikola)

Einen Preis hat Nikola noch nicht genannt. Aber Wav kann bereits vorbestellt werden. Die ersten Wasserfahrzeuge werden wohl Anfang der 2020er Jahre ausgeliefert. Zudem hat Nikola schon eine kleinere Variante angekündigt, die im Stand und nicht wie Wav im Sitzen gefahren wird.

Daneben präsentierte der Hersteller auf der Nikola World das Nikola Net Zero Toll (NZT), ein Geländefahrzeug für vier Insassen. Das Auto hat einen Überrollbügel, Vierradantrieb und große Räder mit Einzelradaufhängung. Das NZT hat einen knapp 440 Kilowatt starken Antrieb und einen Akku mit einer Kapazität von 125 Kilowattstunden. Die Reichweite gibt Nikola mit etwa 240 Kilometern an.

​ Das Konzept für das Fahrzeug hatte Nikola vor zwei Jahren vorgestellt. Der Produktionsstart ist für das Jahr 2021 geplant. In der einfachsten Ausführung soll das NZT 80.000 US-Dollar vor Steuern kosten.

Außer den Spaßmobilen aus der Abteilung Nikola Powersports zeigte der Hersteller auch die Brennstoffzellen-Sattelschlepper Nikola Two und Nikola Tre, den Nikola speziell für den europäischen Markt entwickelt hat. Nach Angaben des Unternehmen sind inzwischen bereits über 13.000 der E-Trucks vorbestellt worden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. für 229,99€ vorbestellbar

mxcd 18. Apr 2019 / Themenstart

Nikola mag technisch modern sein, die Marketing Abteilung ist aber offensichtlich in den...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test

Wir haben sechs neue Bluetooth-Hörstöpsel getestet. Mit dabei sind Modelle von Sennheiser, Audio Technica, Master & Dynamic sowie HMD Global. Aber auch zwei Modelle kleinerer Startups sind vertreten. Und eines davon hat uns bezüglich der Akkulaufzeit sehr überrascht. Kein anderer von uns getesteter Bluetooth-Hörstöpsel hat bisher eine vergleichbar lange Akkulaufzeit zu bieten - wir kamen auf Werte von bis zu 11,5 Stunden statt der sonst üblichen drei bis fünf Stunden.

Sechs Bluetooth-Hörstöpsel im Test Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /