Abo
  • Services:
Anzeige
Mimosa X
Mimosa X (Bild: ZTE)

ZTE Mimosa X: Smartphone mit Android 4.0 und Nvidias Tegra 2

Mimosa X
Mimosa X (Bild: ZTE)

Mit dem Mimosa X bringt ZTE ein Android-Smartphone auf den Markt, das mit Nvidias Tegra-2-Prozessor läuft. Das Smartphone wird gleich mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich ausgeliefert. ZTE ist gerade dabei, in Deutschland stärker mit der eigenen Marke aktiv zu werden.

Im Mimosa X läuft Nvidias Dual-Core-Prozessor Tegra 2, zur Taktrate machen weder Nvidia noch ZTE Angaben. Auch das Mobilfunkmodem Icera 450 im ZTE-Gerät stammt nun von Nvidia, nachdem Icera im Mai 2011 von Nvidia übernommen wurde. Im HSPA-Betrieb wird eine maximal Datenrate von 21 MBit/s versprochen.

Anzeige
  • ZTE Mimosa X
ZTE Mimosa X

Der verwendete 4,3 Zoll große TFT-Touchscreen liefert eine Auflösung von 960 x 540 Pixeln und darüber wird das Mobiltelefon im Wesentlichen bedient. Für Foto- und Videoaufnahmen auch in HD-Qualität gibt es auf der Gehäuserückseite eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Kameralicht. Auf der Gehäusevorderseite des Smartphones befindet sich eine 0,3-Megapixel-Kamera für Videotelefonate.

Intern hat das Mimosa X einen Flash-Speicher von 4 GByte und vermutlich einen Micro-SD-Kartensteckplatz, der Speicherkarten mit bis zu 32 GByte unterstützt. Nähere Angaben zur Speicherbestückung liegen nicht vor. Bekannt ist derzeit ansonsten, dass das Mobiltelefon DLNA unterstützt, einen GPS-Empfänger, Bluetooth 2.1 und WLAN haben wird. Welche WLAN-Standards unterstützt werden, ist offen. Auch zur Größe, zum Gewicht und zur Akkulaufzeit wollte der Hersteller noch nichts verraten.

Das Mimosa X kommt gleich mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich auf den Markt. Ob es von ZTE dann Anpassungen für den Startbildschirm oder andere Optimierungen gibt, ist noch nicht bekannt. ZTE hat angekündigt, dass künftige Firmwareupdates drahtlos verteilt werden, es wird also kein Computer notwendig sein, um das Betriebssystem des Smarpthones zu aktualisieren.

ZTE will das Mimosa X im zweiten Quartal 2012 auf den Markt bringen, sein Preis ist noch unbekannt. Auch ist noch nicht klar, ob das Mimosa X auch in Deutschland zu haben sein wird. Derzeit bemüht sich ZTE, stärker mit der eigenen Marke auf dem deutschen Markt aktiv zu werden.


eye home zur Startseite
Salzbretzel 23. Feb 2012

Aber nach draußen schauen ist soo weit weg! Abgesehen davon ist es für mich nur eine...

expat 23. Feb 2012

Das Orange San Francisco oder ZTE Blade war ja sehr erfolgreich als Budget-Handy. Ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,53€
  2. für 169€ statt 199 Euro
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    HubertHans | 01:27

  2. Re: Guter Trend auf Golem

    FreiGeistler | 01:09

  3. Re: Leider verpennt

    quineloe | 01:06

  4. Re: "Es sei nicht einzusehen, dass Netflix an die...

    Der Held vom... | 01:00

  5. Re: Gefunden...

    FreiGeistler | 00:20


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel