• IT-Karriere:
  • Services:

ZTE Grand S II: Erstes Smartphone mit 4 GByte Arbeitsspeicher

Das Anfang 2014 vorgestellte Grand S II von ZTE könnte das erste Smartphone weltweit sein, das mit 4 GByte Arbeitsspeicher ausgestattet ist. Damit wäre das Gerät dank Full-HD-Display und Snapdragon-800-Prozessor eines der stärksten Geräte 2014.

Artikel veröffentlicht am ,
Von ZTE könnte das erste Smartphone mit 4 GByte RAM erscheinen.
Von ZTE könnte das erste Smartphone mit 4 GByte RAM erscheinen. (Bild: ZTE)

Das auf der CES 2014 vorgestellte Android-Smartphone Grand S II von ZTE kommt möglicherweise mit 4 GByte statt den bisher angenommenen 2 GByte Arbeitsspeicher auf den Markt. Das legt eine Unterseite der chinesischen Zulassungsbehörde TEENA nahe, bei der das Gerät zu sehen ist.

Erstes Smartphone mit 4 GByte RAM

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau

Die Spezifikationen des unter der Bezeichnung ZTE S291 geführten Smartphones erwähnen unter anderem bereits bekannte Ausstattungsmerkmale wie ein 5,5 Zoll großes Display mit 1.080p-Auflösung, einen Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 2,3 GHz und eine 8-Megapixel-Kamera. Neu ist die Größe des Arbeitsspeichers: Mit 4 GByte wäre das Grand S II das erste Smartphone, das mit einem mehr als 3 GByte großen RAM erscheint.

Bisher bietet unter anderem das auf der Ifa 2013 vorgestellte Galaxy Note 3 von Samsung 3 GByte Arbeitsspeicher. Beim neuen Galaxy S5 hat der südkoreanische Hersteller mit 2 GByte wieder weniger Speicher beim RAM verbaut.

Neues Nubia X6 wahlweise mit 2 oder 3 GByte RAM erhältlich

Ob das Grand S II in zwei Versionen - eine mit 2 und eine mit 4 GByte RAM - erscheint, oder ob die bisher angenommene Arbeitsspeichergröße neu definiert wurde, ist noch unklar. Für die Option einer wählbaren RAM-Größe spricht ZTEs jüngste Produktpolitik: Das kürzlich in China vorgestellte Top-Android-Smartphone Nubia X6 soll laut Engadget China wahlweise mit 2 oder 3 GByte Arbeitsspeicher erhältlich sein. Die 2-GByte-Version soll mit 32 oder 64 GByte Flash-Speicher erscheinen, die 3-GByte-Version mit 128 GByte Flash-Speicher. Alle Modelle sollen den neuen Snapdragon-801-Prozessor haben.

Zu Preisen und dem Marktstart des Grand S II hat ZTE noch keine Angaben gemacht. Zu den weiteren Besonderheiten des Gerätes soll eine besonders umfangreiche Sprachsteuerung gehören.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Neuro-Chef 29. Mär 2014

Du verstehst wohl nicht, was ich meine, oder?

backdoor.trojan 29. Mär 2014

Gewinnoptimierung, weniger einbauen genauso viel oder mehr verlangen eine andere ;) Ich...

DASPRiD 29. Mär 2014

Ähm, das war eigentlich immer leicht erklärt. Der RAM der GPU wird über den gleichen...

lisgoem8 29. Mär 2014

normale androids schaffen es nicht mehr zwei apps zu halten. sondern versetzen sie oft...

pica 29. Mär 2014

ich warte noch auf Phone as a Desktop. Mit 4GB, Snapdragon 800, HDMI (Bildschirm) und...


Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

    •  /