Abo
  • Services:

ZTE Grand S II: Erstes Smartphone mit 4 GByte Arbeitsspeicher

Das Anfang 2014 vorgestellte Grand S II von ZTE könnte das erste Smartphone weltweit sein, das mit 4 GByte Arbeitsspeicher ausgestattet ist. Damit wäre das Gerät dank Full-HD-Display und Snapdragon-800-Prozessor eines der stärksten Geräte 2014.

Artikel veröffentlicht am ,
Von ZTE könnte das erste Smartphone mit 4 GByte RAM erscheinen.
Von ZTE könnte das erste Smartphone mit 4 GByte RAM erscheinen. (Bild: ZTE)

Das auf der CES 2014 vorgestellte Android-Smartphone Grand S II von ZTE kommt möglicherweise mit 4 GByte statt den bisher angenommenen 2 GByte Arbeitsspeicher auf den Markt. Das legt eine Unterseite der chinesischen Zulassungsbehörde TEENA nahe, bei der das Gerät zu sehen ist.

Erstes Smartphone mit 4 GByte RAM

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München
  2. BWI GmbH, Bonn

Die Spezifikationen des unter der Bezeichnung ZTE S291 geführten Smartphones erwähnen unter anderem bereits bekannte Ausstattungsmerkmale wie ein 5,5 Zoll großes Display mit 1.080p-Auflösung, einen Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 2,3 GHz und eine 8-Megapixel-Kamera. Neu ist die Größe des Arbeitsspeichers: Mit 4 GByte wäre das Grand S II das erste Smartphone, das mit einem mehr als 3 GByte großen RAM erscheint.

Bisher bietet unter anderem das auf der Ifa 2013 vorgestellte Galaxy Note 3 von Samsung 3 GByte Arbeitsspeicher. Beim neuen Galaxy S5 hat der südkoreanische Hersteller mit 2 GByte wieder weniger Speicher beim RAM verbaut.

Neues Nubia X6 wahlweise mit 2 oder 3 GByte RAM erhältlich

Ob das Grand S II in zwei Versionen - eine mit 2 und eine mit 4 GByte RAM - erscheint, oder ob die bisher angenommene Arbeitsspeichergröße neu definiert wurde, ist noch unklar. Für die Option einer wählbaren RAM-Größe spricht ZTEs jüngste Produktpolitik: Das kürzlich in China vorgestellte Top-Android-Smartphone Nubia X6 soll laut Engadget China wahlweise mit 2 oder 3 GByte Arbeitsspeicher erhältlich sein. Die 2-GByte-Version soll mit 32 oder 64 GByte Flash-Speicher erscheinen, die 3-GByte-Version mit 128 GByte Flash-Speicher. Alle Modelle sollen den neuen Snapdragon-801-Prozessor haben.

Zu Preisen und dem Marktstart des Grand S II hat ZTE noch keine Angaben gemacht. Zu den weiteren Besonderheiten des Gerätes soll eine besonders umfangreiche Sprachsteuerung gehören.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 2,99€
  3. 31,99€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Neuro-Chef 29. Mär 2014

Du verstehst wohl nicht, was ich meine, oder?

backdoor.trojan 29. Mär 2014

Gewinnoptimierung, weniger einbauen genauso viel oder mehr verlangen eine andere ;) Ich...

DASPRiD 29. Mär 2014

Ähm, das war eigentlich immer leicht erklärt. Der RAM der GPU wird über den gleichen...

lisgoem8 29. Mär 2014

normale androids schaffen es nicht mehr zwei apps zu halten. sondern versetzen sie oft...

pica 29. Mär 2014

ich warte noch auf Phone as a Desktop. Mit 4GB, Snapdragon 800, HDMI (Bildschirm) und...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

      •  /