Abo
  • IT-Karriere:

Zsys: Ubuntus ZFS-Daemon erkennt Datasets pro Maschine

Das Ubuntu-Team erstellt einen Daemon zur einfacheren Nutzung von ZFS. Dieser kann mit dem Systemstart umgehen und erkennt die sogenannten Datasets auf einzelnen Maschinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Hermelin ist der Namensgeber der kommenden Ubuntu-Version 19.10.
Das Hermelin ist der Namensgeber der kommenden Ubuntu-Version 19.10. (Bild: Pixabay)

Der Canonical-Entwickler Didier Roche hat im Ubuntu-Forum eine kurze Zusammenfassung seiner Arbeiten an dem ZFS-Daemon und -Client für die Distribution veröffentlicht. Das Projekt mit dem Namen Zsys soll die Verwendung des Dateisystems, das ursprünglich aus Suns Solaris stammt, im Vergleich zu bisher deutlich vereinfachen. Das Ubuntu-Team zielt damit offenbar auf den Einsatz des Dateisystems für Desktop-Systeme ab. Möglicherweise erscheint Zsys bereits mit der kommenden Ubuntu-Version 19.10 alias Eoan Ermine.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern

Dem Eintrag von Roche zufolge hat der Entwickler nun für Zsys eine Maschinenschicht erstellt. Damit erkennt das System sogenannte ZFS Datasets und gruppiert diese entsprechend pro Maschine. Dabei handelt es sich um jene mit Systemdaten, Nutzerdaten sowie unveränderliche Datasets samt der Historie inklusive Clones und Schnappschüssen. Unter dem Begriff Dataset fasst die ZFS-Community verschiedene Dateisysteme zusammen, wie auch Volumes oder eben Schnappschüsse und Klone.

Zusätzlich dazu verfügt das Werkzeug von Roche nun über die Fähigkeit, auch während des Systemstarts genutzt zu werden. So kann Zsys dabei das Einhängen der Datasets richtig steuern oder auch Daten richtig klonen. Darüber hinaus steht Roche eigenen Angaben zufolge im Austausch mit dem Maintainer des ZFS-Ports für die Linux-Distribution Fedora.

Das Ubuntu-Team plant, ZFS als Dateisystem auch auf dem Desktop einzusetzen. Dabei besteht aber auch das prinzipielle Problem der Inkompatibilität der Lizenz von ZFS CDDL zur GPL des Linux-Kernels. Der Code kann deshalb nicht in den Linux-Kernel eingepflegt werden und die Entwickler hatten erst Anfang dieses Jahres deswegen mit Problemen zu kämpfen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)
  3. 204,90€

robinx999 22. Jul 2019 / Themenstart

Vom Urheber evtl. aber hier ist der letzte Changelog vom Juni 2019 https://btrfs.wiki...

Key64 22. Jul 2019 / Themenstart

Da stimme ich dir voll zu. Der oben erwähnte ZoL-Guide setzt m.M.n. sehr viel Kentnisse...

sambache 22. Jul 2019 / Themenstart

Für mich ist das ein große Anstrengung. In meinem Gehirn ist ein Schnappschuß immer noch...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

    •  /