Abo
  • Services:

Zotac External Box: Kleine und große Thunderbolt-3-Boxen für PCIe-Karten

Für den Einsatz von Grafikkarten plant Zotac für die nächsten Monate zwei externe Thunderbolt-3-Boxen. Sie lassen sich aber auch als externe 10GbE-Boxen und vermutlich an Macs verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,
Kleinere, aber leistungsfähige Grafikkarten passen in Zotacs neue externe Thunderbolt-Box.
Kleinere, aber leistungsfähige Grafikkarten passen in Zotacs neue externe Thunderbolt-Box. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Zotacs External VGA Box ist eine mit Thunderbolt 3 angebundene Box, die eine PCIe-Karte aufnehmen kann. Die ist vor allem für kurze, aber trotzdem leistungsfähige Grafikkarten gedacht. Damit der Lärm nicht zu groß wird, ist die Box fast so breit für die Aufnahme von zwei Grafikkarten. Es ist aber nur Platz für eine 22,8-cm-Grafikkarte (zwei Slots). Für die zusätzliche Leistungsaufnahme wird nicht Thunderbolt genutzt. Selbst im Maximalausbau der Schnittstelle wären 100 Watt zu wenig. Voraussichtlich wird ein 400-Watt-Netzteil verbaut. Das kann neben der Grafikkarte auch weiteres USB-Equipment sein, das aufgeladen werden soll. Ein Front-USB-Port ist dediziert zum Aufladen von Peripherie. Der andere kann per Thunderbolt auch Daten an den Rechner weitergeben.

  • Die External VGA Box ist zu klein für Grafikkarten in voller Baulänge. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Links daneben ist die noch kleinere Thunderbolt-3-Box. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Sie eignet sich für schwache Grafikkarten und andere PCIe-Karten. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Die External VGA Box ist zu klein für Grafikkarten in voller Baulänge. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  2. Simovative GmbH, München

Während sich die External VGA Box vor allem für leistungsfähige, aber kurze Grafikkarten eignet, wird eine weitere Box vor allem kleines Gerät aufnehmen. Das noch namenlose Produkt hat Platz für eine Karte mit einer Verlustleistung von 75 Watt. Das Netzteil wird extern angeschlossen und bietet 120 Watt. Primär ist die Box ebenfalls für den Einsatz von schwächeren Grafikkarten gedacht. Das muss aber laut Zotac nicht sein. Wer will, kann etwa einen 10GbE-Adapter, eine NVMe-SSD oder andere PCIe-Karten installieren. Sie müssen nur passen.

Prinzipiell sind beide Boxen zudem kompatibel mit dem Mac. Es hängt von der Karte ab, ob diese einen kompatiblen Treiber mitliefert. Mit Nvidia-Grafikkarten soll das teilweise auch mit offiziell nicht unterstützten Grafikkarten funktionieren. Erste Erfolgsberichte gab es bereits. Eine Garantie gibt es aber nicht.

Ohnehin wird es noch einige Monate dauern, bis die Boxen auf den Markt kommen. Das sollte genug Zeit sein, um eventuelle Inkompatibilitäten aufzudecken. Genaue Preise stehen noch nicht fest. Für die mittelgroße Box mit internem Netzteil wird der Preis wohl im mittleren dreistelligen Bereich liegen. Die kleine Box wird günstiger angeboten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. 4,99€

Graveangel 31. Mai 2017

Ich glaube, dass so bullige Gehäuse einfach bei sehr wenigen Menschen Anklang finden...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /