Zoox: Amazon stellt selbstfahrendes Robotaxi vor

Das Amazon-Unternehmen Zoox hat ein selbststeuerndes Robotertaxi mit Vierradlenkung vorgestellt, das vier Personen Platz bietet.

Artikel veröffentlicht am ,
Zoox-Robotaxi
Zoox-Robotaxi (Bild: Zoox)

Die von Amazon im Juni 2020 übernommene Firma Robotaxi Zoox hat ein futuristisch aussehendes Taxi für vier Personen vorgestellt, das ohne Fahrer auskommt und die Passagiere selbstständig zum Ziel bringen soll. Es könnte den Grundstein für eine eigene Taxiflotte von Amazon legen - und natürlich auch für Lieferungen verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. Senior Financial IT Expert (w/m/d)
    CureVac Corporate Services GmbH, Tübingen bei Stuttgart
  2. Scrum-Master (m/w/d) eGovernment
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standtorte
Detailsuche

Das Fahrzeug mit großer Passagierkabine und breitem Ausstieg ist mit 3,63 Metern dank fehlender Überhänge recht kompakt gebaut und soll maximal 120 km/h erreichen.

Die Vierradlenkung soll das Fahrzeug zu interessanten Fahrmanövern befähigen. Das Auto kann sich seitwärts bewegen, U-Turns fast auf der Stelle durchführen und in besonders engen Parklücken halten können. Auf dem Dach sind gleich sechs Lidars und Radarsensoren sowie Kameras untergebracht, mit denen die Umgebung und andere Verkehrsteilnehmer erkannt werden sollen. Nach Herstellerangaben sollen Objekte in einer Entfernung von bis zu 150 Metern erkannt werden.

Die Passagiere sitzen sich gegenüber - auf jeder Seite finden zwei Personen Platz. Das erinnert an eine Postkutsche und soll es wohl auch. Ein Touchscreen an jedem Sitz erlaubt den Empfang von Filmen und Serien und, die Musiksteuerung sowie die Klimaanlagen-Einstellungen zu justieren. Über den Bildschirm erhalten die Passagiere Informationen zur Route und der geplanten Ankunftszeit.

Golem Karrierewelt
  1. Masterclass Data Science mit Pandas & Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.03.2023, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Fahrzeug befindet sich ein Akku mit 133 kWh, der im Stadtbetrieb angeblich für eine Doppelschicht ausreichen soll. Damit sind 16 Stunden Dauerbetrieb gemeint.

Zoox entwickelt seit 2014 an seinem Robotaxi, das Fahrgäste per Smartphone-App herbeirufen können. 2018 wurde Zoox im Zuge einer Finanzierungsrunde mit 3,2 Milliarden US-Dollar bewertet. Wie viel Amazon bezahlt hat, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dr.house 15. Dez 2020

Leider wird die Gier der Investoren dann dafür sorgen, dass man zwar viel Geld einspart...

mj 15. Dez 2020

bei der charite fahren seit einiger zeit ähnliche taxi https://www.charite.de/service...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite

Der Verbrauch bei einem Elektroauto von VW schwankt über das Jahr ordentlich. Anders beim Verbrenner. Doch dessen Verbrauch ist ungleich höher.

Elektromobilität: Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite
Artikel
  1. Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
    Digitale Dienste und Märkte
    Wie DSA und DMA umgesetzt werden

    Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!
     
    Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!

    Ohne Clouddienste geht heute in vielen Unternehmen nicht mehr viel. Die Golem Karrierewelt liefert unverzichtbares Cloud-Know-how mit 50 Prozent Black-Week-Rabatt.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Cosmoteer im Test: Factorio im Weltraum
    Cosmoteer im Test
    Factorio im Weltraum

    Eine einzige Person hat über viele Jahre die Sandbox Cosmoteer entwickelt. Dort bauen wir Raumschiffe und kämpfen im All. Achtung, Suchtpotenzial!
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN850 1TB 129€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • SanDisk SSD Plus 1TB 59€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 • Mindfactory: XFX Speedster ZERO RX 6900 XT RGB EKWB Waterblock LE 809€ [Werbung]
    •  /