Abo
  • IT-Karriere:

Zooms: Canon bringt 70-200-mm-Objektive mit f2,8 und f4

Canon hat zwei Zoomobjektive mit identischer Brennweite, aber unterschiedlicher Lichtstärke vorgestellt. Das EF 70-200mm f2.8L IS III USM und das EF 70-200mm f/4L IS II USM unterscheiden sich auch im Preis und im Gewicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Canon 70-200 F2.8L IS III USM
Canon 70-200 F2.8L IS III USM (Bild: Canon)

Canons neue 70-200-mm-Telezooms mit Lichtstärken von f2,8 und f4 sind für Profis und Amateure gedacht und sollen beide spritzwasser- und staubgeschützt sein. Beide Objektive sind außerdem mit einem Ringultraschallmotor ausgerüstet und arbeiten mit einem optischen Bildstabilisator.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin

Es gibt aber auch gravierende Unterschiede: So wiegt das EF 70-200mm f/4L IS II USM 780 Gramm und besteht aus 20 Linsen in 15 Gruppen. Die Naheinstellgrenze liegt bei einem Meter und damit 20 cm unter der des Vorgängers. Die neue Canon EF 70-200mm f/4L IS II USM bietet zahlreiche Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell. Das Stabilisierungsystem soll bis zu fünf Blendenstufen ausgleichen können - gegenüber drei im älteren Objektiv. Das aktualisierte Stabilisierungssystem ist leiser und verfügt jetzt über drei Modi, die speziell für die Aufnahme von Standbildern und bewegten Objekten entwickelt wurden. Das EF 70-200mm f2.8L IS III USM wiegt hingegen 1,5 kg und besteht aus 23 Linsen in 19 Gruppen. Die Naheinstellgrenze liegt bei unverändert 1,2 Metern.

Canon verlangt für das 80 x 176 mm große EF 70-200mm f/4L IS II USM ab Ende Juni 2018 rund 1.400 Euro. Das lichtstärkere EF 70-200mm f2.8L IS III USM mit Maßen von 89 x 199 mm erscheint nach Angaben des japanischen Herstellers Ende August 2018 und soll etwa 2.300 Euro kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 245,90€

freebyte 10. Jun 2018

Je nach Brennweite sind andere Linsen und deren Anordnungen notwendig, >70 bis <200 ist...

ad (Golem.de) 08. Jun 2018

Das Bild stimmt schon und auch die BU Das ist das 2,8er mit zwei Schaltern https://www...

Poison Nuke 08. Jun 2018

und was genau hat sich verbessert?


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /