Abo
  • Services:
Anzeige
Animationen in iOS 7 sorgen für Unwohlsein.
Animationen in iOS 7 sorgen für Unwohlsein. (Bild: Screenshot Golem.de)

Zoomeffekte iOS 7 macht Anwender seekrank

IPhone- und iPad-Benutzer, die auf Apples neues mobiles Betriebssystem iOS 7 umgestiegen sind, berichten von Symptomen der Reisekrankheit. Schuld sollen die Zoomeffekte von iOS 7 sein.

Anzeige

Beim Öffnen und Schließen von Apps unter iOS 7 werden die umliegenden Symbole in einer Art Zoomeffekt ein- beziehungsweise ausgeblendet. Das dauert nicht nur verhältnismäßig lange, sondern verursacht offenbar bei einigen Anwendern auch Schwindelgefühle, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen und ein drückendes Gefühl in der Magengegend. Das sind typische Symptome für die Reisekrankheit (Kinetose).

In Apples Supportforen häufen sich die Berichte von Anwendern, die damit zu kämpfen haben, seitdem sie iOS 7 auf ihren Geräten installiert haben. Der leichte Parallaxen-Effekt, der beim Kippeln des Geräts die Icons leicht gegen den Bildhintergrund verschiebt, ist zwar in den Einstellungen reduzierbar, doch das scheint gar nicht das Hauptproblem zu sein. Die Animationen, bei denen die App-Icons mit einem Zoomeffekt bewegt werden, scheinen viel mehr für die Schwindelanfälle verantwortlich zu sein. Diese Animationen lassen sich in den Einstellungen von iOS 7 allerdings nicht deaktivieren.

In der Kino- und Computerspielebranche, aber auch beim Benutzen von Simulatoren für Flugzeuge und Schiffe kommt es zu ähnlichen Effekten, die je nachdem, wo sie auftreten, entweder "Simulator Sickness" oder "Gaming Sickness" genannt werden.

Die Reisekrankheit kann auch Personen treffen, die vorher damit nicht zu tun hatten. Während Kinder bis zum Alter von 2 Jahren damit kaum zu kämpfen haben, erreicht die Anfälligkeit mit 12 Jahren einen Höhepunkt. Es werden in der Literatur regelmäßig Fälle beschrieben, bei denen Kinetose auch Patienten betrifft, die jahrelang keinerlei Probleme damit hatten, wie Personal an Bord von Verkehrsflugzeugen, Seeleute und ähnliche Berufsgruppen.

Gegen die Zoomeffekte in iOS 7 ist derzeit keine konkrete Abhilfe in Sicht. Ein Downgrade auf iOS 6 schien die einzige Möglichkeit zu sein, doch die hat Apple seit einigen Tagen unterbunden. Einige Anwender schreiben auch, dass es geholfen habe, die Apps in Ordner zu legen, weil so weniger Icons durch die Animation bewegt werden.


eye home zur Startseite
ProfRiemann 01. Okt 2013

Cool, es gibt schon einen Namen dafür? Ich dachte immer, ich bin einzigartig bekloppt...

GrannyStylez 28. Sep 2013

Danke für deine konstruktive Kritik :) Schön das du dir die Zeit nimmst.

Anonymer Nutzer 27. Sep 2013

Blackberry JustType *-*

Junior-Consultant 27. Sep 2013

Hast du auch in Ganzkörperkondomen und im sterilraum Sex, oder gar nicht weil zu eklig...

Andre S 27. Sep 2013

...eine Okkulus Rift ans Iphone anzuschliessen? xD



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. MEKRA Lang GmbH & Co. KG, Ergersheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ + 5,00€ Versand (USK 18)
  2. 129,00€ (Vergleichspreis 194€)

Folgen Sie uns
       

  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Autonomes Fahren: Die Ära der Kooperitis
Autonomes Fahren
Die Ära der Kooperitis
  1. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  2. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank
  3. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Re: Dringt das Thema denn nur nach hier oder auch...

    serra.avatar | 20:11

  2. Re: Toll

    sfe (Golem.de) | 20:08

  3. Re: hmmm

    snboris | 20:06

  4. Angst vor FB? Wieso?

    Sharra | 19:37

  5. Re: Windows hat Skalierung immer noch nicht im Griff

    Desertdelphin | 19:36


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel