Abo
  • Services:

Zoom Q2 HD: Minivideokamera mit aufwendiger Mikrofonausstattung

Der Zoom Q2 HD ist eine kleine, schachtelförmige Full-HD-Videokamera, die besonders durch das auffällige runde Mikrofon an der Oberseite auffällt. Über USB kann die Kamera wie eine Webcam Livestreams samt Ton übertragen.

Artikel veröffentlicht am ,
Zoom Q2 HD
Zoom Q2 HD (Bild: Zoom)

Die Videokamera Zoom Q2 HD ist mit einem omnidirektionalen und einem seitlichen Stereomikrofon ausgerüstet. Sie nimmt in Full-HD im Format MPEG-4 AVC/H.264 auf. Der CMOS-Sensor ist 1/3,2 Zoll groß. Das Fixfokusobjektiv mit f/3,2 bildet alles ab 1,23 Metern Entfernung scharf ab. Ein optisches Zoom fehlt. Die Aufnahmekontrolle und Menüsteuerung erfolgt über ein 2 Zoll großes Display mit 320 x 240 Pixeln Auflösung.

  • Zoom Q2 HD mit Windschutz und Tischstativ (Bild: Zoom)
  • Zoom Q2 HD (Bild: Zoom)
  • Zoom Q2 HD (Bild: Zoom)
  • Zoom Q2 HD (Bild: Zoom)
  • Zoom Q2 HD (Bild: Zoom)
Zoom Q2 HD (Bild: Zoom)
Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Wer will, kann auch mit 720p oder in Standardauflösung auf SD-Karten aufzeichnen. Eine 64-GByte-SDXC-Karte soll für bis zu 15 Stunden Full-HD-Videos ausreichend sein. Die Stromversorgung erfolgt über AA-Akkus. Damit ist eine Aufnahmedauer von zwei Stunden realisierbar, so der Hersteller. Optional kann auch ein Netzteil verwendet werden.

Die Kamera beherrscht mit ihrem omnidirektionalen Mikrofon und dem seitlich angeordneten Kondensatormikrofonpaar die Mitte-Seiten-Tonaufnahme. Die Ausrichtungswinkel lassen sich zwischen 30 und 150 Grad verstellen. Wer will, kann den Q2 HD auch zur reinen Tonaufnahme mit 24 Bit und 96 kHz verwenden und in AAC beziehungsweise PCM-Wave speichern. Wahlweise kann das Gerät über USB auch als Mikro am Rechner eingesetzt werden.

Die Video-Streaming-Funktion des Q2 HD soll mit gängigen Anwendungen wie Skype, Ustream Producer, Adobe Flash Media Live Encoder und ähnlichen Programmen zusammenarbeiten.

Als Zubehör wird ein Netzteil sowie ein Tischstativ und ein Windschutz für den Zoom Q2 HD angeboten, der ab August 2012 für rund 200 Euro in den Handel kommen soll. Das Gerät misst 51 x 126,9 x 35 mm bei einem Leergewicht von rund 86 Gramm.



Meistgelesen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 2,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Accolade 06. Jul 2012

Wieviel Upload brauche ich hierfür ? Über welche Codecs läuft das ?

denoe 06. Jul 2012

Ich versteh nicht was du uns mit dem Video sagen willst. Da das Video von Anfang 2011...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /