Abo
  • IT-Karriere:

Zone Wireless: Logitech stellt kabelloses ANC-Headset fürs Großraumbüro vor

Das Logitech Zone Wireless richtet sich nicht an Gamer, sondern an Büroarbeiter. Das Headset unterstützt Active Noise Cancelling, Bluetooth, 2,4-GHz-Kommunikation und kann per Qi-Standard geladen werden. Das ist aber nicht ganz preiswert.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Zone Wireless soll fürs Büro geeignet sein.
Das Zone Wireless soll fürs Büro geeignet sein. (Bild: Logitech)

Der Peripheriehersteller Logitech hat das Zone Wireless vorgestellt. Das Produkt richtet sich an Nutzer, die Sound-Hardware für das Großraumbüro brauchen, und nicht an Gamer. Aus diesem Grund ist das Design wenig auffällig gehalten. Außerdem hat das System eine eigene Form des Active Noise Cancelling integriert, das Außengeräusche filtern soll. Zwei Frequenzmodi sind umschaltbar: Im Musik-Modus werden 30 Hz bis 13 kHz abgedeckt. Im Sprachmodus sind es 100 Hz bis 8 kHz.

Stellenmarkt
  1. IGEL Technology GmbH, Augsburg
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Die offenen Ohrmuscheln sind mit Silikon gepolstert und sollen für das lange Tragen konzipiert sein. Das Headset hat zudem eine Akkulaufzeit von 14 Stunden mit eingeschalteter Geräuschunterdrückung. Ohne diese Funktion sind es mit 16 Stunden ein wenig mehr. Geladen wird das Headset per USB Typ-C oder - ungewöhnlich für ein Headset - induktiv per Qi-Ladestandard. Das kann von Vorteil sein, wenn nach dem Feierabend nicht mit Kabeln hantiert werden muss.

Funken per Bluetooth oder 2,4 GHz

Die Geräuschunterdrückung kann mit einem dedizierten Schalter an der Ohrmuschel angeschaltet werden. Dort befinden sich auch andere Schalter, zum Beispiel für die Lautstärkeregelung oder das Wählen der Verbindungsart. Das Headset kommuniziert drahtlos per 2,4-Ghz-Adapter oder per Bluetooth. In einer mobilen App lassen sich Klangprofile mit Equalizersoftware einstellen. Das Mikrofon ist fest verbaut, kann aber so gedreht werden, dass es an der linken oder rechten Seite des Gesichts herausragt.

Logitech verkauft sein Zone Wireless ab dem 30. April 2019 zu einem Preis von 220 Euro. Es soll im Juni 2019 auch eine Plus-Version geben, die einen Unifying-Dongle nutzt. Dieser 2,4-Ghz-Adapter wird mit vielen anderen Logitech-Produkten kompatibel sein. Ein Dongle wird gleichzeitig mehrere Geräte ansteuern können, was weniger USB-Anschlüsse belegt. Der Preis für das ansonsten baugleiche Zone Wireless Plus ist mit 300 Euro aber noch einmal höher.

  • Die App zum Headset (Bild: Logitech)
  • Logitech Zone Wireless (Bild: Logitech)
  • Logitech Zone Wireless (Bild: Logitech)
  • Logitech Zone Wireless (Bild: Logitech)
  • Logitech Zone Wireless (Bild: Logitech)
Logitech Zone Wireless (Bild: Logitech)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  2. 25,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...

Varnica 23. Mai 2019

Vollkommen empfehlenswert :)

Varnica 23. Mai 2019

Um ehrlich zu sein, dass sehe ich auch so... Sowas sollte auf jeden Fall mal ein Ende...

.02 Cents 09. Apr 2019

Das ist im prinzip richtig, und bei dem Preis gehe ich auch davon aus, dass da ein...

MarkuusM 09. Apr 2019

On-Ear aufgrund der Arbeitsplatzbestimmungen. Für den Vollzeit-Mitarbeiter am Telefon...

MarkuusM 09. Apr 2019

Es geht hier um Großraumbüro und Mitarbeiter die ihr Geld 8 Stunden am Tag mit...


Folgen Sie uns
       


Samsungs Monitor The Space - Test

Der Space-Monitor von Samsung ist ungewöhnlich: Er wird mit einer Schraubzwinge an die Tischkante geklemmt. Das spart tatsächlich viel Platz. Mit 32 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung ist auch genug Platz für die tägliche Arbeit vorhanden.

Samsungs Monitor The Space - Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  2. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  3. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /