Abo
  • Services:

Zifra soll mit allen Kameras funktionieren

Nach der Einrichtung soll es möglich sein, die Speicherkarte in jeder beliebigen Kamera mit einem entsprechenden Slot zu benutzen. Insellösungen wie das Magic-Lantern-Projekt, eine spezielle Firmware für Canon-Spiegelreflexkameras, die sich an Profis richtet, will Zifra nicht entwickeln.

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. thyssenkrupp AG, Essen

Magic Lantern wurde von dem Hacker Trammel Hudson entwickelt und bringt vor allem erweiterte Einstellungen für Videoaufnahmen mit, aber auch die Möglichkeit, Speicherkarten zu verschlüsseln. Das funktioniert aber nur auf einem sehr eingeschränkten Set von Kameras. Außerdem erlischt die Herstellergarantie nach dem Einspielen der Alternativ-Firmware.

Bis die Verschlüsselung auf Speicherkarten ohne Zutun der Fotografen und ohne veränderte Firmware möglich ist, bleibt also noch viel Arbeit.

Technische Spezifikationen sollen offengelegt werden - wenn sie fertig sind

Zu den geplanten technischen Spezifikationen sagen die Macher derzeit noch nichts - das Design sei noch nicht finalisiert. Es gebe aber bereits einen funktionierenden Prototyp. Wenn die Karte auf den Markt kommt, sollen aber sowohl das Design und die Spezifikationen der Karte selbst als auch der Quellcode für die Begleitsoftware unter offenen Lizenzen bereitgestellt werden.

Die Karte selbst wird einen Chip mitbringen, der Hardwarebeschleunigung für die Verschlüsselungsoperation bietet. "Nur mit Software wären wir entweder zu langsam oder würden zu viel Energie verbrauchen, da könnten wir die Spezifikationen für die Karte nicht einhalten", sagt Waldenström. Ebenfalls auf der Karte integriert ist natürlich der Speicherchip selbst.

Die Verschlüsselung der Bilder erfolgt nach Angaben der Macher mit einer Mischung aus symmetrischer und asymmetrischer Verschlüsselung. So soll die elliptische Kurve 25519 genutzt werden, außerdem die von Daniel Bernstein vorgeschlagene Stromverschlüsselung Chacha20. Weitere Details liegen uns bislang nicht vor.

Die Verschlüsselung soll den Umgang mit der Kamera nicht wesentlich verändern. Kleinere Einschränkungen müssen die Fotografen allerdings hinnehmen.

 Zifra: Startup will Fotos auf Speicherkarten endlich verschlüsselnBilder der aktuellen Session können angeschaut werden 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. 2,29€
  4. bei ubisoft.com

LinuxMcBook 09. Mär 2018

Das Blöde an der Plausible Deniability ist doch aber, dass dir im Zweifel irgendeine...

MAGA 08. Mär 2018

Ist auch völlig richtig so, diese Länder können gut auf dich verzichten.

vlad_tepesch 05. Mär 2018

jede karte hat bereits einen schalter. Der ist so unnütz, dass ihn niemand benutzt und...

Der Spatz 05. Mär 2018

Schon mal auf die Idee gekommen, dass man da so ein Menü hat wo man "Verschlüsseln an...

VigarLunaris 05. Mär 2018

Ist das ein vollkommenes und überflüssiges Produkt. Es mag sein, das einige Reporter in...


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


      •  /