Abo
  • Services:
Anzeige
Comodos OCR-Algorithmus hatte einen fatalen Fehler.
Comodos OCR-Algorithmus hatte einen fatalen Fehler. (Bild: Comodo)

Comodo: Falsche Zertifikate wegen OCR-Fehler ausgegeben

Comodos OCR-Algorithmus hatte einen fatalen Fehler.
Comodos OCR-Algorithmus hatte einen fatalen Fehler. (Bild: Comodo)

Wieder ein Zertifikatsfehler, dieses Mal bei Comodo: Weil das Unternehmen nur die Inhaber der Domain im Whois prüft und einen falschen Texterkennungsalgorithmus nutzt, konnten sich Forscher ein gültiges Zertifikat für die Domain eines Mobilfunkproviders erstellen lassen.

Die Certificate Authority Comodo hat durch eine schwerwiegende Sicherheitslücke Angreifern ermöglicht, Zertifikate für Domains auszustellen, über die sie keine Kontrolle haben, wie Heise unter Berufung auf die Sicherheitsforscher Florian Heinz und Martin Kluge berichtet. Schuld ist ein fehlerhafter Algorithmus zur Erkennung von Schrift in Bilddateien (OCR).

Anzeige

Um zu überprüfen, ob der Antragsteller die angefragte Domain wirklich kontrolliert, setzt Comodo auf eine Überprüfung der Whois-Einträge. Andere CAs wie Let's Encrypt überprüfen bei einfachen DV-Zertifikaten anhand eines Clients oder einer auf dem Server abgelegten Datei, ob der Antragsteller die Domain wirklich kontrolliert. Comodo schickt nach Überprüfung des Whois eine E-Mail mit einem Bestätigungscode an die hinterlegte E-Mail-Adresse.

Im Falle von Comodos Mechanismus besteht das Problem, dass nicht alle Whois-Informationen vollständig und maschinenlesbar im Netz stehen. In Deutschland ist dies kein Problem, dort werden die entsprechenden Informationen inklusive Kontakt-E-Mail komplett angezeigt. Im Falle von Belgien und bei der Top-Level-Domain .eu jedoch werden die Informationen über die Whois-API (auf Port 43) zum Schutz vor Spammern lediglich als Bitmap-Bild ausgeliefert.

OCR kann nicht richtig lesen

Der von Comodo eingesetzte Algorithmus zur Texterkennung hat jedoch ein Problem, er verhielt sich in den vergangenen Monaten reproduzierbar falsch. So konnte der Algorithmus die Ziffer 1 nicht von einem kleinen L ("l") unterscheiden, außerdem verwechselte er die Ziffer 0 und ein kleines O ("o"). Der Algorithmus nutzte auch den Kontext, um festzustellen, welche Variante Anwendung finden sollte. Heise schreibt: "Folgte auf eine Null ein Buchstabe, wurde daraus das kleine O. Dadurch wurde etwa aus "@level3.com" die Variante "@leve13.com" und aus "@c0re.sk" wurde "@core.sk"."

Heinz und Kluge nutzten diese Schwäche, um sich ein gültiges Zertifikat für die Webseite a1-telekom.eu des österreichischen Telekommunikationsproviders A1 Telekom erstellen zu lassen. Als Kontaktadresse ist bei dem Whois-Provider domain.billing@a1telekom.at hinterlegt. Dies wird von dem fehlerhaften Algorithmus jedoch als domain.billing@altelekom.at gelesen. Heinz und Kluge registrierten also die Domain altelekom.eu, konnten die Bestätigungsmail empfangen und so ein gültiges Zertifikat erstellen.

Comodo hatte den Algorithmus nach eigenen Angaben seit Mitte Juli dieses Jahres im Einsatz, Ende September wurde er nach den Hinweisen der Forscher deaktiviert. Zu ähnlichen Zwischenfällen soll es bislang nicht gekommen sein, das fälschlicherweise erstellte Zertifikat wurde widerrufen.

Im Sommer dieses Jahres gab es bereits ein Sicherheitsproblem bei dem Anbieter - damals konnten die Bestätiguns-E-Mails per HTML-Injection manipuliert werden. Comodo macht außerdem Schlagzeilen, weil das Unternehmen Markenrechte an dem Namen "Let's Encrypt" geltend machen wollte, hat den Antrag aber inzwischen widerrufen.


eye home zur Startseite
My1 20. Okt 2016

nur dass wenn das bild maschinell mit ner halbwegs lesbaren schriftart erstellt wurde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WKM GmbH, München
  2. Experis GmbH, Kiel
  3. I.T.E.N.O.S. International Telecom Network Operation Services GmbH, Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 169,00€
  3. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  2. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  3. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  4. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  5. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  6. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  7. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  8. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  9. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  10. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 05:04

  2. Wie passt das mit der Vorratsdatenspeicherung...

    GaliMali | 04:38

  3. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    GaliMali | 03:52

  4. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15

  5. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58


  1. 06:00

  2. 06:00

  3. 06:00

  4. 12:31

  5. 12:15

  6. 11:33

  7. 10:35

  8. 12:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel