Zero Point: Interaktiver Film für Oculus Rift vorgestellt

Das VR-Headset Oculus Rift ist nicht nur für Spiele geeignet: Das Startup Condition One stellt mit einem interaktiven, im Browser lauffähigen Trailer seinen Rift-Film Zero Point vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Zero Point
Zero Point (Bild: Condition One)

Das aus San Francisco stammende Startup Condition One hat einen interaktiven Trailer veröffentlicht, der im Browser einen Eindruck von dem eigentlich für Oculus Rift gedachten Film Zero Point vermittelt. Das rund zweiminütige Video läuft linear ab, allerdings kann der Zuschauer dabei auch zur Seite oder nach oben und unten blicken.

Stellenmarkt
  1. (Fach)informatiker als IT-Forensik Analyst (m/w/d) Cyber-Crime / Datenanalyse & eDiscovery
    FAST-DETECT GmbH, Unterhaching
  2. Senior Webdesigner (m/w/d)
    Artprojekt Communication & Event GmbH, Berlin
Detailsuche

Condition One wurde von dem Fotojournalisten und Dokumentarfilmer Danfung Dennis gegründet, der 2012 mit einem Dokumentarfilm für den Oscar in der Kategorie "Bester Dokumentarfilm" nominiert wurde. Dennis hat auch neue Videoformate mit Gadgets wie einem iPad ausprobiert.

In dem jetzt veröffentlichten Trailer geht es auch um das Oculus Rift selbst. Im Hintergrund ist unter anderem Palmer Luckey zu hören, der Gründer der Firma Oculus VR. Ein großer Teil der Szenen wurde bei der Spielemesse E3 2013 im Los Angeles Convention Center aufgenommen. Der vollständige Film soll Ende 2014 erscheinen und dann auch auf der Entwicklerversion von Oculus Rift funktionieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Doedelf 22. Feb 2014

Also sorry, natürlich ist die geschichte entscheidend, aber gute neue technik, gute...

regiedie1. 21. Feb 2014

Danke für die Antworten. Bei mir funktioniert's nach wie vor nicht in Firefox 27.0.1 auf...

Endwickler 21. Feb 2014

Auf der Seite https://developer.oculusvr.com/forums/viewtopic.php?f=26&t=4984 schreibt...

Hotohori 21. Feb 2014

Lolz, war ja klar. Bei so etwas ist Pronoindustrie immer schnell dabei. ^^



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Autoindustrie
Mit handgeknüpften Kabelbäumen gegen die Lieferkrise

Der Krieg in der Ukraine unterbricht die Lieferkette bei den Kabelbäumen. Jetzt suchen Autohersteller nach neuen Produktionswegen.
Von Wolfgang Gomoll

Autoindustrie: Mit handgeknüpften Kabelbäumen gegen die Lieferkrise
Artikel
  1. Streaming: Spotify sieht großes Wachstumspotenzial
    Streaming
    Spotify sieht großes Wachstumspotenzial

    Spotify will in zwei Jahren eine Milliarde Kunden haben. Derzeit gibt es etwas mehr als 420 Millionen Nutzer.

  2. Homeoffice: Bastler baut Gestell für die liegende Büroarbeit im Bett
    Homeoffice
    Bastler baut Gestell für die liegende Büroarbeit im Bett

    Der Bildschirm über dem Kopf, die Tastatur hängt herab: Das Homeoffice aus dem Bett heraus funktioniert - mit Handwerk und Kreativität.

  3. Lenovo: Günstiges Thinkpad mit Trackpoint und Chrome OS kommt
    Lenovo
    Günstiges Thinkpad mit Trackpoint und Chrome OS kommt

    Das Thinkpad C14 verwendet Intels Alder Lake. Mit etwas Bastelarbeit ließe sich aus dem Chromebook sicher ein Linux-Notebook machen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /