Abo
  • Services:

Zero Lux: Sharp baut Videokamera für komplette Dunkelheit

Eine Videokamera, die auch bei vollständiger Dunkelheit Farbbilder aufzeichnet, hat Sharp entwickelt. Sie soll als Überwachungskamera eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Videokamera LZ0P420A: Gemeinschaftsentwicklung mit Forschungsinstitut AIST
Videokamera LZ0P420A: Gemeinschaftsentwicklung mit Forschungsinstitut AIST (Bild: Sharp)

Der japanische Elektronikkonzern Sharp hat eine neuartige Infrarot-Videokamera entwickelt, die in stockdunkler Nacht Videos in Farbe aufnimmt. Die Kamera ist in erster Linie für den Sicherheitsbereich gedacht.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Franken/Bayern
  2. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal

Sie verfügt über einen CCD-Sensor mit einer Diagonalen von 0,3 Zoll (0,84 cm) und einer Auflösung von 1,3 Megapixeln. Er nimmt HD-Videos mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und einer Bildrate von 30 Bildern in der Sekunde auf.

Beleuchtung im nahen Infrarotspektrum

Das Gehäuse der Kamera ist zylindrisch. Es hat einen Durchmesser von etwa 8 cm und ist 18 cm lang. Die Kamera wiegt rund 940 Gramm. Rund um die Linse sind Leuchtdioden (LED) angebracht, die Licht im nahen Infrarotspektrum (IR) ausstrahlen. Damit beleuchten sie die Szenerie, damit der Sensor Farbbilder aufzeichnen kann. Für das menschliche Auge ist das IR-Licht nicht sichtbar.

Die Technik der Farb-Nachtsicht wurde am National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST) entwickelt. Der auf dieser Technik basierende Sensor ist eine Gemeinschaftsentwicklung des AIST und Sharp.

Farbbilder rund um die Uhr

Sharp sieht Anwendungen für die Kamera, die die Typenbezeichnung LZ0P420A trägt, vor allem im Sicherheitsbereich, da sie bei Tag und Nacht - laut Sharp in zero Lux - scharfe Videobilder in Farbe aufnimmt. Außer als Überwachungskamera für den Gebäudeschutz soll sie auch beispielsweise in Krankenhäusern oder Pflegeheimen eingesetzt werden.

Die Nachtsichtkamera soll Ende dieses Monats auf den Markt kommen. Vertrieben wird sie in Japan durch das Unternehmen Nanolux. Die AIST-Ausgründung entwickelt und vertreibt Nachtsichttechnik. Einen Preis hat Sharp nicht genannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,55€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

Lukas.Breder 20. Jan 2015

1. Ist der Aufpreis sinnvoll im Vergleich zu herkömmlicher Nachtsicht? 2. Glimmen die...

see28 04. Nov 2014

Das Argument kann ich leider nicht teilen, ich arbeite selbst in dem Bereich und...

PiranhA 04. Nov 2014

Ich glaube Lumen und damit auch Lux (Lumen pro m²) berücksichtigt wie hell das...

UristMcMiner 04. Nov 2014

Es geht ja nicht um die Intensität, sondern um die Änderung der Wellenlänge des...

Mastercontrol 04. Nov 2014

Wie soll das den gehen mit Schall oder was und woher bekommt es die Farben her


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
    Pillars of Eternity 2 im Test
    Fantasy unter Palmen

    Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
    Ein Test von Peter Steinlechner


        •  /