Zero FXE: Zero Motorcycles stellt ein E-Motorrad für die Stadt vor

Die Zero FXE soll ein Elektromotorrad für urbane Pendler sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Zero FXE: das Einstiegsmodell von Zero Motorcycles
Zero FXE: das Einstiegsmodell von Zero Motorcycles (Bild: Zero Motorcycles)

Zero Motorcycles hat ein neues Elektromotorrad angekündigt: Die Zero FXE ist das Einsteigermodell des US-Elektromotorradherstellers.

Stellenmarkt
  1. Mathematiker / Business Intelligence Specialist (m/w/d)
    Standard Life, Frankfurt am Main
  2. Teamleiter Onsite Support (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
Detailsuche

Das Modell FXE ist ein Supermoto, dessen Antrieb eine Leistung von 34 Kilowatt und ein Drehmoment von 106 Newtonmeter hat. Die Maschine wiegt gerade mal 135 Kilogramm. Sie ist damit deutlich kleiner als das Spitzenmodell Zero SR/S mit seinem 82-Kilowatt-Antrieb.

Über die Beschleunigung der FXE macht der Hersteller keine Angaben. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei etwa 130 km/h liegen. Der Lithium-Ionen-Akku des Motorrads hat eine Kapazität von 7,2 Kilowattstunden, womit die Ladedauer an der Haushaltssteckdose 9,2 Stunden betragen soll.

In der Stadt schafft die FXE 160 Kilometer

Die kombinierte Reichweite in der Stadt, auf der Landstraße und auf der Autobahn liegt bei einer Geschwindigkeit von 89 km/h bei knapp 97 Kilometern. Wird 112 km/h gefahren, soll das Bike auf etwa 92 Kilometer kommen. Für den Stadtverkehr gibt Zero Motorcycles die Reichweite mit 161 Kilometern an.

Golem Karrierewelt
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    19.-22.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Zero FXE nutzt die gleiche technische Plattform wie die Zero FXS - sie sieht aber ganz anders aus. Mit der Gestaltung beauftragte Zero Motorcycles das kalifornische Unternehmen Huge Design.

Elektromobilität: Grundlagen und Praxis

"Das Design der Zero FXE mutet futuristisch, nahtlos und leicht an", sagte Bill Webb von Huge Design. "Das geschaffene E-Motorrad verbindet auf perfekte Weise Elemente von Verbrenner-Motorrädern mit E-Mobility-Aspekten wie Solidität und Einfachheit."

  • Zero FXE (Bild: Zero Motorcycles)
  • Zero FXE (Bild: Zero Motorcycles)
  • Zero FXE (Bild: Zero Motorcycles)
  • Zero FXE (Bild: Zero Motorcycles)
  • Zero FXE (Bild: Zero Motorcycles)
  • Zero FXE (Bild: Zero Motorcycles)
  • Zero FXE (Bild: Zero Motorcycles)
Zero FXE (Bild: Zero Motorcycles)

"Bei der Konzeption der Zero FXE standen die Themen Ergonomie und Touchpoint-Analyse, die normalerweise für technologische Wearables verwendet werden, im Vordergrund. Die FXE erfüllt alle Anforderungen an Design, Technologie und Fahrerlebnis, die man von einem Motorrad der Zukunft erwartet", ergänzte Umberto Uccelli, Leiter des Geschäftsbereichs Emea bei Zero Motorcycles.

Die Zero FXE kann ab sofort vorbestellt werden. Zero will die ersten Maschinen im September ausliefern. Die Zero FXE kostet in Deutschland 13.650 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


flasherle 15. Jul 2021

ich habe meine für 15k NEU gekauft. 192 ps, 1000cm 300 km/h schnell. und da wollen die...

/lib/modules 14. Jul 2021

joa, dann lieber so n Roller in der 250ccm Klasse mit zusätzlichem Helmfach. Dann bekommt...

flasherle 14. Jul 2021

NEIN! die meisten Autofahrer ohne Zweirad Ausbildung können doch schon die 45er nicht...

maxpower 14. Jul 2021

grade bei den rollern könnte man was elektro betrifft super ansetzen. man lernt ja auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  2. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /