Zero Day: Mozilla schließt ausgenutzte Sicherheitslücke in Firefox

Firefox-Hersteller Mozilla hat eine kritische Sicherheitslücke in seinem Browser geschlossen, die wohl aktiv ausgenutzt wird. Updates stehen bereit und werden von Mozilla bereits verteilt.

Artikel veröffentlicht am ,
Mozilla hat eine kritische Sicherheitslücke in Firefox geschlossen.
Mozilla hat eine kritische Sicherheitslücke in Firefox geschlossen. (Bild: Sander von der Wel/Flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Mozilla hat die Notfallupdates für den Firefox-Browser veröffentlicht. Die stabile Firefox-Version 67.0.3 sowie Firefox ESR 60.7.1 schließen demnach eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke in dem freien Browser, die laut Mozilla derzeit von Angreifern aktiv ausgenutzt wird. Nutzer, die diese Updates noch nicht erreicht haben, sollten diese dringend einspielen.

Stellenmarkt
  1. Business Process Manager (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Bovenau
  2. Field Support Engineer L3 (m/w/d)
    NTT Germany AG & Co. KG, München, Teltow
Detailsuche

Ursache der Sicherheitslücke (CVE-2019-11707) ist eine sogenannte Type Confusion, die auftreten könne, wenn Javascript-Objekte manipuliert werden. Der eigentliche Fehler tritt demnach in der Methode Array.Pop() auf, die das letzte Element aus einem Array zurückgibt und den Eintrag im Array löscht. In der Sicherheitswarnung schreibt Mozilla außerdem, dass dies Angreifern ermöglicht, einen Absturz zu verursachen, der wiederum zum Ausführen von Schadcode genutzt werden kann.

Gefunden und gemeldet haben den Fehler wohl verschiedene Sicherheitsforscher unabhängig voneinander. So wird das Auffinden einerseits dem Forscher Samuel Groß aus Googles Project Zero zugeschrieben. Groß arbeitet an einem Fuzzer für Javascript-Engines mit dem Namen Fuzzilli und hat damit schon mehrere Sicherheitslücken in Browser gefunden, allein in diesem Jahr bereits vier in der Javascript-Engine Ionmonkey des Firefox-Browsers. Zusätzlich dazu verweist Mozilla für die Lücke auch auf das Security-Team der Kryptowährungsbörse Coinbase. Möglicherweise wurde der Fehler bei Nutzern der Plattform aktiv ausgenutzt.

Weitere Details zu der Sicherheitslücke stehen zwar noch nicht bereit, es ist aber davon auszugehen, dass die Erklärungen und Diskussionen zu dem Bug in den Bugtrackern sowohl von Mozilla als auch von Googles Project Zero veröffentlicht werden, sobald der Großteil der Nutzer die verfügbaren Updates eingespielt hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
    Bald exklusiv bei Disney+
    Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

    Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
    Von Ingo Pakalski

  2. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

  3. Mobilfunkexperte: Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job
    Mobilfunkexperte
    Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job

    Der frühere afghanische Kommunikationsminister Syed Sadaat arbeitet nicht mehr bei Lieferando in Leipzig. Nun wird er Partner bei einem Maskenhersteller.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /