Zero-Day: Internet Explorer erlaubt Auslesen von Dateien

Windows-Nutzer sollten lieber keine MHT-Dateien öffnen: Mit diesen lässt sich eine Sicherheitslücke im Internet Explorer ausnutzen, mit welcher Angreifer beliebige Dateien auslesen können. Microsoft möchte die Lücke vorerst nicht schließen.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch ein ungenutzter Internet Explorer kann für Windows-Nutzer gefährlich werden.
Auch ein ungenutzter Internet Explorer kann für Windows-Nutzer gefährlich werden. (Bild: Alexander Hassenstein/Getty Images)

Über eine Sicherheitslücke im Internet Explorer lassen sich mit Hilfe von präparierten MHT-Dateien beliebige Dateien eines Nutzers auslesen. Microsoft möchte die Zero-Day-Sicherheitslücke vorerst nicht schließen. Der Sicherheitsforscher John Page hatte die Sicherheitslücke entdeckt und nun mangels Reaktion von Microsoft veröffentlicht. Windows-Nutzer sollten vorerst lieber keine MHT-Dateien öffnen.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (w/m/d) für die Verkehrszentrale Nord
    Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamburg
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C#
    Bayerische Landesärztekammer, München
Detailsuche

Werden mit dem Internet Explorer Webseiten lokal abgespeichert, werden diese als MHTML-Webarchive gespeichert. Diese MHT-Dateien werden standardmäßig mit dem Internet Explorer geöffnet, auch bei Nutzern, die in ihrem Surfalltag auf Edge, Chrome oder Firefox setzen. Entsprechend reicht es für den Angriff, wenn ein Nutzer eine MHT-Datei öffnet - auch in aktuellen Windows-Installationen mit Windows 7 oder 10 mit Internet Explorer 11.

Mit präparierten MHT-Dateien lässt sich ein Fehler in der Behandlung von XML-Objekten ausnutzen, eine sogenannte XXE-Lücke (XML External Entity). Durch diesen lassen sich beliebige Dateien eines Windows-Systems auslesen und auf einen Webserver übertragen.

Microsoft will das Problem vorerst nicht lösen

Der Sicherheitsforscher hatte die Lücke nach eigenen Angaben bereits im März entdeckt und an Microsoft gemeldet. Am 10. April habe Microsoft ihm folgendes Statement geschickt: "Wir haben uns dazu entschlossen, die Sicherheitslücke in einer zukünftigen Version des Produktes oder Dienstes zu schließen. Zu diesem Zeitpunkt werden wir keine laufenden Updates über den Status der Problembehebung veröffentlichen. Wir haben diesen Fall geschlossen." Daraufhin entschloss sich Page, die Sicherheitslücke mitsamt Proof-of-Concept zu veröffentlichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Truster 16. Apr 2019

Ich weiß jetzt nicht, wo hier die Sensation liegt. Da tue ich mir mit einer .doc Datei...

Anonymer Nutzer 15. Apr 2019

ich glaube auch, oder bearbeiter des tickets hat voll gepennt ... interessant wäre ob es...

Grob Notoriker 15. Apr 2019

Hmmm - unter Win7 64b geht da nix...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Metaverse
EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty

Rund 387.000 Euro an Kosten, fünf Besucher auf der Onlineparty: Ein EU-Projekt wollte junge Menschen als Büroklammer tanzen lassen.

Metaverse: EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty
Artikel
  1. Elektromobilität: Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N
    Elektromobilität
    Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N

    Hyundai hat erstmals ein Video mit dem Ioniq 5 N veröffentlicht. Das besonders sportliche Fahrzeug soll die N-Marke beleben.

  2. Patches: Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung
    Patches
    Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung

    Warum nicht gleich so? Für die von Bugs geplagten Computerspiele Pokémon Karmesin/Purpur und The Callisto Protocol gibt es Updates.

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR5-4800 146,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. SanDisk Ultra microSDXC 512GB 39€ • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /