Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.

Ein Test von veröffentlicht am
Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502
Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Eigentlich hatten wir uns schon daran gewöhnt, dass Gaming-Notebooks zu einem Zweck verwendet werden können: als stationäre Spielemaschinen. Schließlich sparen Hersteller zumeist als erstes bei den Akkus Kosten ein. Das Asus ROG Zephyrus G GA502 überzeugt uns allerdings vom Gegenteil. Mit einer beeindruckenden Laufzeit abseits einer Stromquelle eignet sich das 15,6-Zoll-Notebook auch etwa für die Arbeit unterwegs - trotz eines in einigen Situationen signifikanten Nachteils.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
Ein Bericht von Peter Ilg


Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind
Entlassungen bei Tech-Unternehmen: Welche Branchen zurzeit am stärksten betroffen sind

Das Jahr ist von Massenentlassungen bei Tech-Unternehmen geprägt. Wir haben per Open Data analysiert, welche Branchen das besonders betrifft.
Von Felix Uelsmann


    •  /