Abo
  • Services:

Zens: Smartphone im Auto aufladen per Qi-Ladebecher

Mit einer Qi-Ladeschale zum schnurlosen Laden von Smartphones will Zens die Technik nun auch ins Auto bringen. Das Herumfummeln mit Ladeschalen, Kabel und Adaptern wäre dann nicht mehr notwendig.

Artikel veröffentlicht am ,
Zens Qi Wireless Car Charger
Zens Qi Wireless Car Charger (Bild: Zens)

Das Hantieren mit Ladekabeln, Zigarettenanzünder oder teuren Adaptern zum Laden von Smartphones könnte bald ein Ende haben, wenn sich die Induktionsladetechnik auch im Auto durchsetzt. Der niederländische Hersteller Zens hat mit dem Qi Wireless Car Charger die dazu passende Ladeschale vorgestellt.

  • Zens Qi Wireless Car Charger (Bild: Zens)
  • Zens Qi Wireless Car Charger (Bild: Zens)
  • Zens Qi Wireless Car Charger (Bild: Zens)
Zens Qi Wireless Car Charger (Bild: Zens)
Stellenmarkt
  1. Primus GmbH, Konstanz
  2. Design Offices GmbH, Nürnberg

Der Qi Wireless Car Charger wird in einen Dosenhalter des Autos gestellt und soll ein Smartphone bis zu einer Bildschirmdiagonalen von 5 Zoll laden können. Der Benutzer legt das Smartphone, das die Qi-Ladetechnik natürlich unterstützen muss, einfach hinein. Allerdings dürfte es in Fahrzeugen Probleme geben, bei denen es eine passende Ablagemöglichkeit nicht in der Mittelkonsole, sondern nur an den äußeren Rändern des Armaturenbretts gibt. Hier ist das Aufstellen des Ladebechers, der über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt wird, etwas umständlich.

Qi-kompatibel sind unter anderem die Google-Nexus-Reihen 4,5 und 7, das Nokia Lumia 1520 und das Lumia 920, das LG Optimus G Pro und die Samsung Galaxys S4, S5 und mit einer besonderen Hülle auch das Note 3. Nicht alle diese Geräte sind klein genug, um in die Ladeschale zu passen. Mit passenden Hüllen können auch andere Geräte in die Lage versetzt werden, mit Qi-Ladesystemen zusammenzuarbeiten. Über den Zigarettenanzünder wird die Ladeschale mit Strom versorgt.

Der Zens Qi Wireless Car Charger soll rund 70 Euro kosten und ab Mitte April 2014 erhältlich sein.

Themenseiten:



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 59,99€
  3. (-64%) 17,99€

katzenpisse 03. Apr 2014

Also laut den letzten paar Artikeln hier: Nokia Lumia 830, HTC One M8, Samsung Galaxy S5...

katzenpisse 03. Apr 2014

Da wird das Handy aber nicht geladen.

Sea 03. Apr 2014

naja eben weil es kein für alle gültiger standard ist. Ausserdem wollen ja alle irgendwie...

mrinternetz 03. Apr 2014

Vielen Dank!

cr4cks 03. Apr 2014

Riesen Dank für den Link! GEIL!


Folgen Sie uns
       


Omotenashi Informationssystem angesehen (MWC 2018)

Omotenashi ist ein Konzept des japanischen Herstellers NTT, das Objekte erkennen und Informationen dazu auf einem transparenten Display anzeigen soll. Wir haben uns einen ersten Prototypen auf dem MWC 2018 angeschaut.

Omotenashi Informationssystem angesehen (MWC 2018) Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /