Abo
  • Services:

Zenpad S 8.0 im Hands on: Dünnes und leichtes Design-Tablet von Asus

Mit dem Zenpad hat Asus eine neue Tablet-Serie mit edel aussehendem Gehäuse vorgestellt: Das Zenpad S 8.0 ist das Topmodell mit dem stärksten Prozessor und der besten Auflösung. Im ersten Eindruck überzeugt das Gerät.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Zenpad S 8.0 von Asus
Das neue Zenpad S 8.0 von Asus (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Asus hat auf der Computex 2015 mit den Zenpads neue Tablets in den Größen 7, 8 und 10,1 Zoll vorgestellt. Alle Geräte sind eher im Mittelklassebereich angesiedelt, das Zenpad S 8.0 sticht aufgrund seiner Displayauflösung und der Prozessorwahl allerdings hervor.

Inhalt:
  1. Zenpad S 8.0 im Hands on: Dünnes und leichtes Design-Tablet von Asus
  2. Android 5.0 und Zen UI

Der 8 Zoll große Bildschirm löst mit 2.048 x 1.536 Pixeln auf, was zu einer Pixeldichte von 320 ppi führt. Die Schärfe ist gut, bei sehr feinen Details sind jedoch bereits erste Pixelränder erkennbar - zugegebenermaßen ist das aber Meckern auf hohem Niveau. Gut gefallen uns die Farben, die kräftig, aber nicht unnatürlich wirken.

  • Asus' neues Android-Tablet Zenpad S 8.0 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Beim Zenpad S 8.0 hat Asus Wert auf das Design gelegt: Die Rückseite ist aus Metall, der untere Bereich ist mit Kunstleder abgesetzt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Rand des Metallteils ist schräg abgeschliffen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch entlang des Übergangs zum Kunstleder verläuft der Schliff. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Display des Tablets ist 8 Zoll groß, die Auflösung liegt bei 2.048 x 1.536 Pixeln. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit 6,6 mm ist das Tablet sehr dünn, das Gewicht liegt bei 280 Gramm. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Als optionales Zubehör gibt es ein Klappcover mit sechs eingebauten Lautsprechern, die DTS 5.1 wiedergeben können. Hier ist das Audio Cover des kleineren Zenpad 7.0 zu sehen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Lautsprecher befinden sich in dem Bereich des Covers, der vor dem Display liegt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Audio Cover im zugeklappten Zustand (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Asus' neues Android-Tablet Zenpad S 8.0 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck: Die Rückseite ist aus Metall, der untere Rand ist durch Kunstleder abgehoben. Der Metallteil der Rückseite ist schräg angeschliffen (Diamond Cut), was gut aussieht. Das Tablet ist laut Asus nur 6,6 mm dick und wiegt 280 Gramm; dementsprechend gut liegt das kompakte 8-Zoll-Tablet in der Hand.

Auf der Rückseite des Tablets ist eine 8-Megapixel-Kamera eingebaut, die Frontkamera hat 5 Megapixel. Von der Qualität her eignet sich die Hauptkamera für Schnappschüsse, qualitativ sind die Bilder aber nicht mit denen einer guten Smartphone-Kamera vergleichbar. Die Frontkamera dürfte sich gut für Videotelefonie, aber auch das ein oder andere Selbstporträt eignen.

Atom Z3580 und 4 GByte RAM

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Im Inneren des Zenpad S 8.0 arbeitet Intels Atom-Z3580-Prozessor, der eine maximale Taktzahl von 2,33 GHz erreicht. Mit 4 GByte Arbeitsspeicher lassen sich auf dem Zenpad S 8.0 alltägliche Anwendungen problemlos erledigen. In den Menüs sind uns keine nennenswerten Ruckler aufgefallen, das System läuft stabil. Geladen wird das Tablet über einen verdrehsicheren USB-Typ-C-Stecker.

Android 5.0 und Zen UI 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. (aktuell u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer 27,99€, Logitech G413 mechanische Tastatur 64...
  3. 288€
  4. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...

Dwalinn 03. Jun 2015

Tatsache^^ muss das sicher 3 mal überlesen haben.

Jo Li 02. Jun 2015

YMMD! :-D

Dwalinn 02. Jun 2015

tja was soll man sagen.... Apple schafft das bei 7,9" xD

tk (Golem.de) 02. Jun 2015

Hallo, Dabei für den Hinweis mit dem Arbeitsspeicher, der ist tatsächlich 4 und nicht 2...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /