Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Zenpad S 8.0 von Asus
Das neue Zenpad S 8.0 von Asus (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Android 5.0 und Zen UI

Anzeige

Das von Asus auf der Messe ausgestellte Gerät lief mit Android 5.0, worauf der Hersteller seine Benutzeroberfläche Zen UI installiert hat. Diese unterscheidet sich vom Aussehen etwas von der Standardoberfläche von Lollipop und hat einige Extras installiert. Dank einer übersichtlichen Schnelleinstellungsleiste kann der Nutzer beispielsweise schnell auf zahlreiche Funktionen des Tablets zugreifen. Ob das Tablet zum Verkaufsstart bereits mit Android 5.1 erscheinen wird, ist nicht bekannt.

  • Asus' neues Android-Tablet Zenpad S 8.0 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Beim Zenpad S 8.0 hat Asus Wert auf das Design gelegt: Die Rückseite ist aus Metall, der untere Bereich ist mit Kunstleder abgesetzt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Rand des Metallteils ist schräg abgeschliffen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch entlang des Übergangs zum Kunstleder verläuft der Schliff. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Display des Tablets ist 8 Zoll groß, die Auflösung liegt bei 2.048 x 1.536 Pixeln. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit 6,6 mm ist das Tablet sehr dünn, das Gewicht liegt bei 280 Gramm. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Als optionales Zubehör gibt es ein Klappcover mit sechs eingebauten Lautsprechern, die DTS 5.1 wiedergeben können. Hier ist das Audio Cover des kleineren Zenpad 7.0 zu sehen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Lautsprecher befinden sich in dem Bereich des Covers, der vor dem Display liegt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Audio Cover im zugeklappten Zustand (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Als optionales Zubehör gibt es ein Klappcover mit sechs eingebauten Lautsprechern, die DTS 5.1 wiedergeben können. Hier ist das Audio Cover des kleineren Zenpad 7.0 zu sehen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Klapphülle mit sechs Lautsprechern

Interessant wird das Zenpad S 8.0 auch dank des optionalen Zubehörs. So ist für alle 7- und 8-Zoll-Modelle ein Audio Cover erhältlich; dieses wird an der Rückseite befestigt und beinhaltet insgesamt sechs Lautsprecher in der Unterseite. Diese liegt im ausgeklappten Zustand vor dem Display. Die Lautsprecher sorgen für eine halbwegs räumliche Wiedergabe des vom Tablet ausgegebenen DTS-5.1-Signals - das natürlich auch an andere DTS-kompatible Ausgabequellen weitergegeben werden kann. Eine verlässliche Bewertung der Klangqualität war aufgrund des direkt neben dem Asus-Stand gelegenen sehr lauten Partystandes von Intel leider nicht möglich. Die Lautstärke der in der Hülle eingebauten Lautsprecher war aber zumindest so hoch, dass wir sie wahrnehmen konnten.

Das Audio Cover ist nicht das einzige Wechselcover: Nutzer der Zenpad-Serie können aus verschiedenen Rückseiten wählen, um ihrem Tablet einen individuellen Touch zu geben. Ein stabil wirkendes Tastaturcover gibt es allerdings nur für das 10,1-Zoll-Modell. Für das Zenpad S 8.0 wird es noch einen kapazitiven Eingabestift geben, den wir allerdings nicht ausprobieren konnten.

Fazit

Asus' neues Zenpad S 8.0 hat uns im ersten kurzen Test gut gefallen. Besonders die Verarbeitung und der gute Bildschirm sind uns positiv aufgefallen. Die Auflösung des Displays ist hoch genug, um für ein scharfes Bild zu sorgen - auch wenn bei sehr feinen Details bereits erste Pixelränder erkennbar sind.

Das Design des Tablets wirkt je nach gewähltem Cover unauffällig bis leicht kitschig; immerhin hat der Nutzer hier die Wahl. Praktisch finden wir die Möglichkeit, mit dem Audio Cover DTS-5.1-Klang ohne Kopfhörer zu erleben. Eine richtige Beurteilung der Klangqualität war uns nicht möglich, da es in der Messehalle schlicht zu laut war.

Ob sich der Kauf des Zenpad S 8.0 und auch der anderen Modelle wirklich lohnt, wird letztlich auch durch den Preis bestimmt werden - den sowie das Veröffentlichungsdatum hat Asus noch nicht verraten. Obwohl das Zenpad S 8.0 von der Ausstattung her hervorsticht, ist es wie die anderen Modelle eher ein Mittelklassegerät - allerdings im oberen Bereich. Sofern es Asus nicht mit dem Preis übertreibt, könnte das Zenpad S 8.0 ein durchaus interessantes Gerät für Nutzer sein, die ein Tablet im Größenbereich von 8 Zoll suchen.

 Zenpad S 8.0 im Hands on: Dünnes und leichtes Design-Tablet von Asus

eye home zur Startseite
Dwalinn 03. Jun 2015

Tatsache^^ muss das sicher 3 mal überlesen haben.

Jo Li 02. Jun 2015

YMMD! :-D

Dwalinn 02. Jun 2015

tja was soll man sagen.... Apple schafft das bei 7,9" xD

tk (Golem.de) 02. Jun 2015

Hallo, Dabei für den Hinweis mit dem Arbeitsspeicher, der ist tatsächlich 4 und nicht 2...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Consilia GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Passau
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Voith Digital Solutions GmbH, Ulm
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Willy.tel

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  2. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  3. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  4. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  5. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  6. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  7. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  8. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  9. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  10. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: bash stinkt

    ubuntu_user | 19:20

  2. Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    Dämon | 19:17

  3. Re: "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen...

    JackIsBlack | 19:09

  4. Re: Die Tests sind auch dämlich

    Ugly | 19:08

  5. Re: Und bei PYUR bzw. TeleColumbus sind es...

    Hackfleisch | 19:07


  1. 19:18

  2. 18:34

  3. 17:20

  4. 15:46

  5. 15:30

  6. 15:09

  7. 14:58

  8. 14:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel