• IT-Karriere:
  • Services:

Zenly: Snap kauft Startup für 200 Millionen US-Dollar

Snap zahlt 200 Millionen US-Dollar oder mehr für eine App, die den Standort von Freunden trackt. Das Tool wurde bereits für die jugendlichen Snapchat-Nutzer integriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Zenly-Werbung
Zenly-Werbung (Bild: Zenly/Screenshot Golem.de)

Snap kauft das französische Startup Zenly zum Preis von 200 Millionen US-Dollar. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf informierte Personen. Das Onlinemagazin Techcrunch sieht den Kaufpreis dagegen bei 250 Millionen US-Dollar bis 350 Millionen US-Dollar. Die App Zenly wirbt damit, per GPS-Erkennung den Standort von Freunden in Echtzeit mitzuteilen.

Stellenmarkt
  1. Damovo Deutschland GmbH & Co. KG, Düsseldorf
  2. Beck IPC GmbH, Wetzlar

Laut dem Bericht hat Snap Zenly schon Ende Mai 2017 übernommen. Das Unternehmen integrierte den Dienst bereits in seine App und erklärte seinen Nutzern: "Jetzt neu: Snap Map. Jetzt kannst du die Welt einmal ganz anders erkunden! Sieh dir an, was los ist, finde deine Freunde und lass dich zu einem Abenteuer mitreißen!" Das Tool verwendet dafür Bitmoji-Sticker. Snapchat hatte Bitmoji-Anbieter Bitstrips im März 2016 für über 100 Millionen US-Dollar gekauft. Über die App können Nutzer Cartoons von sich und ihren Freunden erstellen, die in verschiedenen Szenarios als Avatar aktiv werden können.

Snapchat: Eine App für Schulkinder

Laut den Informationen von Techcrunch soll Zenly als unabhängiges Unternehmen weitergeführt werden. Die App wurde 4 Millionen Mal heruntergeladen, die meisten Kunden leben in Frankreich. Das Unternehmen Zenly hat Risikokapital in Höhe von rund 35 Millionen US-Dollar erhalten.

Die Foto-App Snapchat hat derzeit über 5 Millionen Nutzer in Deutschland. 40 Prozent davon sind unter 18 Jahre alt, wie Horizont Online im Monat Juni 2017 unter Berufung auf Unternehmensangaben berichtet. Demnach will Snap seinen Deutschlandsitz "in diesem Sommer" in Hamburg aufbauen. Deutschlandchefin ist Marianne Bullwinkel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 5,99€
  2. (-72%) 8,50€
  3. 4,32€

Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Python Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
  2. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  3. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

    •  /