Abo
  • IT-Karriere:

Zenimax: Skyrim ist abgeschlossen, neue Projekte in Arbeit

Für Skyrim wird es keine weiteren Erweiterungen geben - das Team ist bereits mit dem nächsten Projekt beschäftigt. Überhaupt hat das Bethesda-Mutterunternehmen Zenimax für die nächsten Monate große Pläne und lässt Spieler über einen neuen Mini-Videoteaser rätseln.

Artikel veröffentlicht am ,
Konzeptgrafik aus Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel Zwei
Konzeptgrafik aus Shinji Mikamis Survival-Horror-Spiel Zwei (Bild: Tango Gameworks/Bethesda Softworks)

Es ist kein Hinweis auf Fallout 4 - so jedenfalls Bethesda-Marketingchef Pete Hines auf Twitter über einen gut vier Sekunden langen Videoteaser. Der soll irgendwie auf ein neues Projekt hinweisen, lässt aber so gut wie nichts Konkretes erkennen. Die mysteriösen Sequenzen sind einer von mehreren Hinweisen darauf, dass Zenimax für die nächsten Monate deutlich mehr an Aktivitäten plant als im vergleichsweise ruhigen Jahr 2012, als mit Dishonored nur ein ganz neues Spiel auf den Markt gekommen ist.

Stellenmarkt
  1. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Für 2013 ist bislang die Veröffentlichung von The Elder Scrolls Online geplant. Dazu sollen aber noch weitere Titel kommen. Kandidaten sind das Survival-Horror-Game Zwei, das derzeit bei dem 2010 von Zenimax gekauften Entwicklerstudio Tango Gameworks entsteht. Entwicklungschef ist Shinji Mikami, der Erfinder der Resident-Evil-Reihe.

Der Teaser könnte auch auf ein Projekt von Machinegames hindeuten. Das schwedische Studio, das ebenfalls seit 2010 zu Zenimax gehört, arbeitet bereits seit längerem auf Basis der id-Tech-5-Engine an einem Spiel. Ein Großteil der Mitarbeiter von Machinegames hatte zuvor bei Starbreeze Studios unter anderem an The Chronicles of Riddick mitgearbeitet.

Klar ist, dass der Teaser nicht auf eine weitere Erweiterung für Skyrim hinweist. Die wird es nämlich nicht geben: Per Blog hat das Team bekanntgegeben, dass es nur noch kleinere Updates für das Rollenspiel geben wird. Davon abgesehen sind die Entwickler nach eigenen Angaben bereits mit den Vorarbeiten für ihr nächstes Projekt beschäftigt.

Nachtrag vom 19. April 2013, 14:40 Uhr

Bethesda hat bekanntgegeben, welches Spiel der genannte Teaser beworben hat. Tatsächlich ging es um das Projekt von Shinji Mikami. Es trägt den Namen The Evil Within und soll 2014 für Xbox 360, Playstation 3, Windows-PC sowie Next-Generation-Konsolen erscheinen. Ein längerer Trailer mit Horrorszenen für Erwachsene wurde bei PCGames.de veröffentlicht; Ingame- oder Rendersequenzen sind nicht zu sehen. Informationen über den Inhalt des Spiels soll es erst in den nächsten Tagen geben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-68%) 15,99€
  3. 2,99€
  4. 4,34€

spambox 19. Apr 2013

MMO geht mir auf den keks. Ich wünsche mir wieder mehr Spiele wie Gothic oder TES. #sb

Yash 19. Apr 2013

Eventuell könnte die DayZ Mod was für dich sein oder die bald(?) erscheinende Standalone...

Endwickler 17. Apr 2013

Gothic 1 ist auf modernen Monitoren spielbar? Es ist etwas schwer reinzukommen mit der...

booyakasha 17. Apr 2013

Fallout 4 wird bestimmt kommen. Doch dieser Trailer passt einfach nicht.

booyakasha 17. Apr 2013

Naja, Deutsch, Klassisch, Stacheldraht und Knackgeräusche, die eher zu einem Aktenschrank...


Folgen Sie uns
       


Zenbook Pro Duo - Hands on

Braucht man das? Gut aussehen tut das Zenbook Pro Duo jedenfalls.

Zenbook Pro Duo - Hands on Video aufrufen
CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

    •  /