Zenfone 8 Flip: Asus bringt Smartphone mit Schwenkkamera für 800 Euro

Mit dem Zenfone 8 Flip bringt Asus die schwenkbare Hauptkamera zurück. Das Smartphone ist groß und hat ein schnelles SoC.

Artikel veröffentlicht am ,
Die schwenkbare Kamera des Zenfone 8 Flip in Aktion
Die schwenkbare Kamera des Zenfone 8 Flip in Aktion (Bild: Asus)

Asus hat neben dem kleinen Zenfone 8 auch das große Zenfone 8 Flip vorgestellt. Anders als der Name zunächst vermuten lassen könnte, handelt es sich bei dem Smartphone nicht um ein Modell mit faltbarem Display. Der Zusatz "Flip" bezieht sich auf die schwenkbare Kamera.

Stellenmarkt
  1. Manager IT M&A/IT Post-Merger Integration (PMI) | Technologieführer Finanzdienstleistung (m/w/d)
    über xaverius Unternehmensberatung Personalberatung GmbH, deutschlandweit, europaweit
  2. DevOps Engineer - Big Data (m/w/d)
    STRABAG AG, Köln, Stuttgart
Detailsuche

Die rückseitige Hauptkamera mit drei Objektiven ist in einem Modul verbaut, das sich mit Hilfe eines kleinen Motors nach vorne schwenken lässt. So können Nutzer die Hauptkamera auch als Frontkamera verwenden. Entsprechend ist auf der Vorderseite keine Kamera eingebaut, was einen ungestörten Blick auf das 6,67 Zoll große AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln und einer Bildrate von 90 Hz ermöglicht.

Die Hauptkamera hat wie beim Zenfone 8 64 Megapixel und verwendet als Sensor einen Sony IMX686. Die zweite Kamera hat 12 Megapixel und ein Superweitwinkelobjektiv. Die dritte Kamera hat 8 Megapixel und verwendet ein Teleobjektiv mit dreifacher optischer Vergrößerung.

Schwenkbare Kamera für automatisierte Panoramen

Mit der schwenkbaren Kamera können Nutzer nicht nur Selbstporträts machen: Die Kamera-App erlaubt es auch, den Winkel der Kamera zu steuern, um Aufnahmen in bequemer Position zu machen. Zudem gibt es einen automatischen Panoramamodus, der die Kamera um 180 Grad schwenkt und dabei Aufnahmen macht.

  • Das Zenfone 8 Flip (Bild: Asus)
  • Das Zenfone 8 Flip (Bild: Asus)
  • Das Zenfone 8 Flip (Bild: Asus)
Das Zenfone 8 Flip (Bild: Asus)
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Im Inneren des Zenfone 8 Flip steckt Qualcomms Snapdragon 888, das Smartphone unterstützt entsprechend 5G. Der Arbeitsspeicher ist 8 GByte groß, der Flash-Speicher 256 GByte - weitere Speicheroptionen gibt es nicht. Nutzer können zwei SIM-Karten und eine Micro-SD-Speicherkarte gleichzeitig verwenden.

Asus Zenfone 8, 8/256 GB, Black

Der Akku des Zenfone 8 Flip hat eine Nennladung von 5.000 mAh und lässt sich mit dem beigefügten Netzteil mit 30 Watt laden. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android 11 und Asus' Benutzeroberfläche ZenUI. Das Zenfone 8 Flip hat Stereolautsprecher und einen Fingerabdrucksensor im Display.

Das Zenfone 8 Flip kostet 800 Euro und soll ab sofort unter anderem im Onlineshop von Asus verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

sovereign 13. Mai 2021

... an sonsten kann man das ding schon kaufen

friespeace 13. Mai 2021

Hach, ich erinnere mich noch ganz gerne an mein Zenfone 2. Das mit dem Intel Prozessor...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /