• IT-Karriere:
  • Services:

Zenfone 5Z im Hands on: Interessanter Angriff auf iPhone-X-Eigenarten

Asus hat sich für das Zenfone 5Z stark von Apples iPhone X inspirieren lassen und gibt das auch offen zu. Vieles macht Asus sogar besser als Apple.

Ein Hands on von veröffentlicht am
Apples iPhone X und Asus' Zenfone 5Z.
Apples iPhone X und Asus' Zenfone 5Z. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Asus hat ein neues Topsmartphone vorgestellt: Das Zenfone 5Z ist mit dem neuen Snapdragon 845 ausgestattet, wird in Deutschland 8 GByte RAM und einen internen Speicher mit 128 GByte Kapazität (UFS 2.1) haben. Die Grundausstattung ist also sehr gut. Auffälligstes Merkmal des neuen Android-8-Smartphones sind aber nicht die innere Ausstattung, sondern das Display und dessen Lücke an der Oberseite.

Inhalt:
  1. Zenfone 5Z im Hands on: Interessanter Angriff auf iPhone-X-Eigenarten
  2. Die Kopfhörerbuchse passt noch rein

Wie beim iPhone X wird der Raum rechts und links der Sensoren und des Lautsprechers fürs Telefonieren mit dem Display befüllt. Mit einer Diagonale von 6,2 Zoll bei einer Auflösung von 2.246 x 1.080 Pixeln bietet es genug Platz für Full-HD-Inhalte. Asus hat sich zudem genau angeschaut, worüber iPhone-X-Nutzer klagen, um es beim Zenfone besser zu machen. So sind die Displayecken breiter als bei der Konkurrenz und können daher mehr Informationen anzeigen.

Auslassungspunkte für weitere Informationen

Der Anwender wird zudem benachrichtigt, wenn noch mehr Informationen vorliegen. Auslassungspunkte weisen auf mehr Symbole hin. Ein leichtes Antippen erweitert die Anzeige nach unten, um die fehlenden Informationen anzuzeigen. Dabei bewertet Asus je nach Situation, welche Symbole angezeigt werden sollen, und welche tendenziell unwichtig sind.

  • Der erste Blick täuscht: das kreisförmige Muster wird von einem Glas geschützt, das Fingerabdrücke nicht abweist.(Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das Display ist hell genug für die helle Veranstaltungsbeleuchtung. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Panel im flachen Sichtwinkel. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Sim-Karten-Schacht. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Die Antennenbänder sind gut sichtbar. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das iPhone X (links) neben dem Zenfone 5Z (rechts). (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Doppel-Optik in Hochkant-Anordnung. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • USB Typ C und Klinke bietet das Zenfone 5Z. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das Gehäuse hat eine angenehme Form. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Zenfone 5 Lite (oben), 5 (links) und 5Z (rechts). (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das Lite-Modell hat deutlich mehr Rand um das Display.(Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Rückseite der Neuvorstellungen. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
  • Das 5Z (rechts) ist das teuerste Smartphone der 5er Serie. (Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)
Der erste Blick täuscht: das kreisförmige Muster wird von einem Glas geschützt, das Fingerabdrücke nicht abweist.(Foto: Michael Wieczorek/Golem.de)

Im Quermodus werden die Displayecken mit einem schwarzen Balken versteckt. Web- oder App-Designer brauchen sich also um eine Anpassung nicht zu sorgen. Dieses Verstecken gelingt Asus aber nicht ganz so gut wie Apple. Bei bestimmtem Licht ist der Unterschied zwischen Gehäuse und Display an sich besser bei Asus erkennbar als bei Apple. Zudem sorgt das helle IPS-Display dafür, dass die Schwarzwerte nicht ideal sind. 500 Candela pro Quadratmeter sollen es sein. In der Praxis war das Display auch hell genug, um nicht vom Veranstaltungslicht gestört zu werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Die Kopfhörerbuchse passt noch rein 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

developwork 01. Mär 2018

Von allen tollen Features wie AirPlay, Handoff, AirPlay und iCloud hält dich ITUNES im...

Anonymer Nutzer 28. Feb 2018

Der Ansatz war, die Sensoren und Kamera in den recht breiten unteren Rand einzubauen...

mgra 28. Feb 2018

wenigstens kann man so das Handy halten ohne ständig mit dem Handballen auf den...

divStar 28. Feb 2018

Ich stimme meinem Vorredner zu: wer mit der Vorstellung in einen Kauf geht "ich kaufe mir...

divStar 28. Feb 2018

Ich persönlich finde es jetzt nicht schlimm; schön ist der Notch aber auf keinen Fall...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /