Zendesk: Ehemalige Onlyfans-Angestellte hatten Zugriff auf Daten

Einem Medienbericht zufolge konnten etwa Adressen oder auch Finanzinformationen von Onlyfans-Darstellern und -Nutzern eingesehen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Onlyfans dient vor allem als Plattform für Pornografie.
Onlyfans dient vor allem als Plattform für Pornografie. (Bild: Onlyfans (Montage: Golem.de))

Einige ehemalige Angestellte der vor allem für Pornos genutzten Plattform Onlyfans hatten auch nach deren Ausscheiden aus dem Unternehmen weiter Zugriff auf persönlichen Daten von Onlyfans-Accounts. Das berichtet das Magazin Motherboard unter Berufung auf einen ehemaligen Angestellten des Unternehmens, der anonym bleiben möchte. Den möglichen Datenzugriff habe das Magazin aber mit den Informationen weiterer ehemaliger Angestellter bestätigen können.

Stellenmarkt
  1. IT Spezialist Identity Management (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
Detailsuche

Der Zugang zu den Daten soll demzufolge über eine Zendesk-Instanz möglich gewesen sein, worüber Onlyfans seinen Kunden- und Nutzer-Support abgewickelt hat. Genutzt werden soll Zendesk bei Onlyfans darüber hinaus eben sowohl für Nutzer der Plattform, die Inhalte erstellen, sowie auch für jene, die dafür bezahlen, eben diese Inhalte anzusehen.

Die Daten, die unberechtigterweise eingesehen werden konnten, sind damit nicht direkt alle persönlichen hinterlegten Informationen auf der Plattform, sondern hängen davon ab, ob und was genau in jeweiligen Support-Ticktes angegeben und dann in Zendesk hinterlegt worden ist. Dazu gehören unter anderem neben dem vollständigen Namen auch Kreditkarteninformationen, Führerscheindaten, Adressen, Einnahmen oder auch die Ausgaben der Nutzer auf der Plattform sowie auch Fotos der Selbstverifikation mit Hilfe von Ausweisdokumenten.

Hacking & Security: Das umfassende Handbuch. 2. aktualisierte Auflage des IT-Standardwerks (Deutsch) Gebundene Ausgabe

Die Veröffentlichung derartiger Daten könnte insbesondere für Inhalteersteller ein großes Problem sein, weil Sexarbeit weiterhin tabuisiert wird und je nach Umständen und Land möglicherweise sogar illegal ist. Onlyfans-Nutzer wiederum könnten mit den Daten erpresst werden. Hinzu kommt, dass es sich bei den Daten wie eben Adressen oder Finanzinformationen um sehr schützenswerte Daten handelt, auf die nicht unberechtigt zugegriffen werden darf. Laut Motherboard haben die Betreiber von Onlyfans nicht auf Presseanfragen des Magazins dazu reagiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Age of Empires 4 im Test
Im Galopp durch die Geschichte

Acht Völker aus aller Welt: Das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 4 schickt uns auf Windows-PC in spannende Kämpfe in aller Welt.
Von Peter Steinlechner

Age of Empires 4 im Test: Im Galopp durch die Geschichte
Artikel
  1. Elektroautos: BMW-Hauptwerk beendet 2024 Verbrennerproduktion
    Elektroautos
    BMW-Hauptwerk beendet 2024 Verbrennerproduktion

    BMW steigt zwar nicht komplett aus dem Verbrennergeschäft aus, doch ab 2024 sollen in Münchner Stammwerk keine Verbrennungsmotoren mehr gebaut werden.

  2. Hasbro: Halo Needler kommt als Nerf-Gun
    Hasbro
    Halo Needler kommt als Nerf-Gun

    Der Halo Needler kann motorisiert zehn Nerf-Elite-Darts verschießen und kommt mit Effektbeleuchtung und einem Standfuß.

  3. HT Aero: Xpeng kündigt fliegendes Auto an
    HT Aero
    Xpeng kündigt fliegendes Auto an

    HT Aero heißt das Flugauto, das der chinesische Autohersteller Xpeng 2024 auf den Markt bringen will.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional & Lexware Steuersoftware bei Amazon günstiger • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA-SSD 86,90 & Team Group 1TB PCIe-4.0-SSD 159,90) • Asus ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€ • Saturn Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Seagate SSDs & HDDs günstiger [Werbung]
    •  /