Abo
  • IT-Karriere:

Zenbook Flip 14 (UM462): Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU

Auch Asus bietet mittlerweile einige AMD-Notebooks an. Ein Beispiel ist das Zenbook Flip 14, welches einen Ryzen 5 oder Ryzen 7 verwendet. Dazu kommen ein um 360 Grad drehbares Touchpanel und ein Nummernblock im Touchpad. Der Startpreis: 750 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Zenbook Flip 14 hat ein 360-Grad-Scharnier.
Das Zenbook Flip 14 hat ein 360-Grad-Scharnier. (Bild: Asus/Montage: Golem.de)

Asus hat das Zenbook Flip 14 (UM462) vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein 14-Zoll-Notebook mit 360-Grad-Scharnier. Typisch für Asus-Notebooks ist die Position des Displays, welches die Tastatur beim Ausklappen leicht anschrägt. Das Panel hat eine Full-HD-Auflösung und einen Touchscreen sowie einen Stift-Digitizer integriert. Dementsprechend ist der Bildschirm nicht entspiegelt. Eine Besonderheit ist die Wahl des Prozessors. Asus entscheidet sich nach einiger Zeit für eine Ryzen-3000-CPU, statt für Intels Pendant.

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen

Zur Auswahl stehen der Ryzen 5 3500U oder der Ryzen 7 3700U - jeweils mit vier Kernen und acht Threads und Vega-10-Grafikeinheit. AMDs Picasso basiert auf der etwas älteren Zen+-Generation und nicht wie die Desktopversionen auf Zen 2. Trotzdem ließ sich Golem.de zumindest vom Ryzen 7 3700U im Test des HP Envy 13 x360 überzeugen.

Den Prozessor ergänzt Asus mit maximal 16 GByte Arbeitsspeicher und einer 512-GByte-SSD. Zudem finden Nutzer am Gehäuse zwei USB-A-Ports, USB Typ-C, einen Micro-SD-Kartenleser und HDMI in voller Größe. Zwar ist im Touchpad kein vollwertiger zweiter Bildschirm integriert, allerdings kann es als digitales Nummernpad agieren. Das Notebook ist mit angegebenen 1,6 kg allerdings nicht unbedingt leicht, wenn es als Tablet genutzt werden soll. Der 42-Wattstunden Akku soll maximal 9 Stunden halten.

  • Asus Zenbook Flip 14 (UM462) (Bild: Asus)
  • Asus Zenbook Flip 14 (UM462) (Bild: Asus)
  • Asus Zenbook Flip 14 (UM462) (Bild: Asus)
  • Asus Zenbook Flip 14 (UM462) (Bild: Asus)
Asus Zenbook Flip 14 (UM462) (Bild: Asus)

Asus verkauft das Zenbook 14 (UM462) ab etwa 750 Euro. Das ist der Preis für die Einsteigervariante mit Ryzen 5 3500U, 8 GByte RAM und 256-GByte-SSD. Die Ryzen-7-3700U-Version kostet 900 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)

Trockenobst 23. Aug 2019 / Themenstart

Die Cursortasten sind bei Asus wirklich eine Seuche, gerade wenn man Medientools macht...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
    Programmiersprache
    Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

    Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
    Von Nicolai Parlog

    1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
    2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
    3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

      •  /