• IT-Karriere:
  • Services:

Zenbook 14 und 15: Asus verbessert das Notebook mit dem Display im Touchpad

Das Screenpad 2.0 ist nicht mehr nur dem Zenbook Pro vorbehalten. Asus verkauft auch das Zenbook 14 und Zenbook 15 mit dem zweiten Bildschirm im Touchpad. Außerdem wurde das Gehäuse überarbeitet und wesentlich kompakter. Trotzdem passt eine dedizierte GPU hinein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Zenbook 14 wurde überarbeitet.
Das Zenbook 14 wurde überarbeitet. (Bild: Asus)

Noch vor der Ifa 2019 stellt Asus seine verbesserten Zenbooks vor: Das Zenbook 14 (UX434FL) und das Zenbook 15 (UX534FT) unterscheiden sich vor allem hinsichtlich ihrer Displaygröße von 14 respektive 15,6 Zoll. Dementsprechend misst das Chassis des 14-Zoll-Modells 319 x 199,5 x 18,2 mm, die größere Variante 354,4 x 220,4 x 18,9 mm. Die Modelle haben im Vergleich zum zwei Jahre alten Vorgänger aus dem Jahr 2017 etwa 13 Prozent weniger Grundfläche, was unter anderem an den etwas schmaleren Displayrändern liegt. Die neuen Versionen haben auch keinen ungenutzten Rand unterhalb des Bildschirmes mehr.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm

Das Screenpad 2.0 dient als zweiter Bildschirm oder zum Anzeigen diverser Asus-Applikationen wie einem Kalender, einem Taschenrechner oder einem einfachen Nummernblock. Im Test des Zenbook Pro 14 erwies sich der 5,65-Zoll-Toucscreen als hilfreich, er benötigt aber viel Energie.

Beide Notebooks verwenden ein spiegelndes IPS-Panel mit Full-HD-Auflösung. Optional gibt es Varianten mit Touchscreen und beim 15-Zoll-Modell auch ein 4K-Panel. Nur in die größere Version passt eine dedizierte GPU vom Typ Geforce GTX 1650. Die 14-Zoll-Variante verwendet eine Geforce MX 250, die langsamer rechnet. Beide Notebooks gibt es mit Core i5-8265U oder Core i7-8565U, jeweils mit vier Kernen, acht Threads und 1,8- oder 1,6-GHz-Taktrate. Die 15-Watt-Whiskey-Lake-Chips sind bereits etwas älter. Dazu kommen acht oder 16 GByte DDR4-Arbeitsspeicher und eine M.2-SSD mit 256, 512 oder 1.000 GByte Speicherplatz.

  • Zenbook 14 (UX434FL) (Bild: Asus)
  • Zenbook 14 (UX434FL) (Bild: Asus)
  • Zenbook 15 (UX534FT) (Bild: Asus)
  • Zenbook 14 (UX434FL) (Bild: Asus)
Zenbook 14 (UX434FL) (Bild: Asus)

Beide Notebooks haben genug Anschlüsse

Beide Notebooks haben eine ähnliche Anschlussvielfalt: Zwei USB-A-Buchsen und ein USB-C-Port mit 3.2-Gen-2-Geschwindigkeit sowie ein HDMI-Port. Das 14-Zoll-Gerät hat einen Micro-SD-Kartenleser, das 15,6-Zoll-Notebook einen SD-Kartenleser. Beide Systeme funken nach Wi-Fi 5 und Bluetooth 5.0. Der Akku fasst 50 beziehungsweise 72 Wattstunden.

Asus verkauft die beiden Notebooks bereits. Das Zenbook 14 kostet ab 1.100 Euro, das Zenbook 15 wird für 1.700 Euro verkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair Scimitar Pro RGB Maus 39,99€)
  2. 99,00€
  3. (u. a. Need for Speed Most Wanted, NfS: The Run, Mass Effect 3, Dragon Age 2, Kingdoms of Amalur...
  4. 649€ mit Gutscheincode PSUPERTECH10

E-Narr 02. Sep 2019

Klar, ein Matebook X Pro hat einen ähnlichen STB Ratio, aber das Gehäuse ist gleich mal...

sadan 02. Sep 2019

Als 2 bildschrim vermutlich unter allen OS einsetzbar. Die asus eigenen tools wie...

SApitz 02. Sep 2019

Werden auch nie mit UHD Monitor erscheinen, so wie auch schon der Vorgänger. Typisch Asus

leifus 01. Sep 2019

Fehler in Artikelbeschreibung

confuso 01. Sep 2019

Mich stören die Pfeiltasten nicht... was mich aber stört und das hat Lenovo zusammen mit...


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    •  /