• IT-Karriere:
  • Services:

Zen-Chips: AMD will Embedded-Umsatz verdoppeln

Im Desktop- und im Serversegment hat AMD mit den Zen-basierten Prozessoren bereits Erfolg, im Embedded-Bereich weniger. Das soll sich mittelfristig ändern, denn der Markt bewegt sich hier sehr langsam.

Artikel veröffentlicht am ,
Epyc 3000 mit 16 Kernen
Epyc 3000 mit 16 Kernen (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

AMD will den Umsatz im Embedded-Geschäft verdoppeln, das sagte der US-amerikanische CPU-Entwickler im Gespräch mit Computerbase auf der derzeit in Nürnberg stattfindenden Embedded World. Vergangenes Jahr sei der Umsatz zwar um 15 Prozent gestiegen, verglichen mit Desktop und Server ist das aber wenig, weil das Embedded-Segment noch einmal viel mehr Zeit für Veränderungen als der Servermarkt benötigt.

Stellenmarkt
  1. Creos Deutschland GmbH, Homburg/Saar
  2. XENIOS AG, Reutlingen

Passende Chips hatte AMD im Februar 2018 vorgestellt, sie heißen Epyc 3000 und Ryzen V1000: Erstere sind verlötete CPUs mit bis zu 16 Zen-v1-Kernen, wohingegen es sich bei Letzteren um die Embedded-Variante von Raven Ridge mit vier Cores und Radeon-Grafikeinheit handelt. Zu den wichtigen Partnern im Embedded-Bereich gehören Supermicro, einer der größten Hersteller von Serverhardware weltweit, und Congatec aus Deutschland; insgesamt sollen es über 50 alleine für Ryzen Embedded sein.

Im Maker-Segment gibt es mit dem Udoo Bolt zudem einen Bastelrechner, welcher viel Aufmerksamkeit auf AMDs Embedded-Angebot brachte und mit dem Smach Z existiert ein - sehr kontrovers diskutiertes - Handheld mit Ryzen V1000. Während der Udoo Bolt sich mittlerweile verspätet zumindest in Produktion befindet, wurde der Smach Z seit mehreren Jahren immer wieder verschoben und Smach Team konnte bisher (öffentlich) nie einen überzeugenden Prototyp präsentieren.

Wie Computerbase aus Herstellerkreisen erfahren hat, plant AMD weitere Embedded-Chips: Die R-Serie für beispielsweise Spielautomaten wurde seit 2014 nicht aktualisiert, sie nutzt noch Steamroller-Module aus der Bulldozer-Ära. In der Benchmark-Datenbank gelistete Modelle wie der R1606G und der R1505G dürften die entsprechenden Nachfolger mit vier Zen-Kernen und aktueller Radeon-Grafikeinheit sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3.999€ (statt 4.699€)
  2. 74,99€ (Bestpreis)
  3. 249€ (Bestpreis)
  4. (u. a. HyperX Fury Black RGB DIMM 16GB DDR4-3200 Kit für 91,90€, Razer Naga Trinity Gaming-Maus...

rdbrdn 27. Feb 2019

Grad mal bei supermicro geschaut. Die haben fünf mini-ITX boards mit epyc 3000...


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /