Abo
  • Services:
Anzeige
Screenshot von Link in Wind Waker HD
Screenshot von Link in Wind Waker HD (Bild: Screenshot Golem.de)

Fehlender Tingleceiver und Fazit

Anzeige

Auf dem Gamecube konnten Spieler den Gameboy Advance (GBA) via Link-Kabel verbinden, um mit dem Spielcharakter Tingle besondere Schätze zu finden. Ein zweiter Spieler konnte sich den GBA (Im Spiel Tingleceiver genannt) zur Hand nehmen und Link mit Gegenständen wie Bomben oder Tränken unterstützen. Das ist in der Wii-U-Fassung nicht mehr möglich, die Funktion wurde gestrichen. Als Ersatz überlässt Tingle dem Helden eine Flasche, mit der er anderen Spielern über das Miiverse Tipps und Nachrichten senden kann.

Ein optionaler Hero-Modus verdoppelt in Wind Waker HD den Schaden, den Gegner anrichten. In Sträuchern, Gräsern und Krügen findet der Spieler keine Herzen mehr. Die kann er nur noch durch Tränke, Feen oder das Auffinden eines neuen Herzteils auffrischen. Das hört sich fies an, ist aufgrund des eher niedrig angesetzten Schwierigkeitsgrades von Wind Waker aber gar nicht so schwer zu meistern.

Wind Waker HD erscheint am 20. September 2013 im eShop für die Wii U und ist ab 6 Jahren freigegeben. Der Download fällt mit circa 1.800 MByte nicht sonderlich groß aus. Ab dem 4. Oktober 2013 wird der Titel als normale Verkaufsversion in den Handel kommen. Das Spiel wurde sorgfältig ins Deutsche übersetzt.

Fazit

Wind Waker HD ist ein großartiges Actionadventure mit sympathischen Charakteren in einer wohlig wässrigen Spielwelt. Die Rätsel sind clever erdacht, die Handlung überrascht, und stets fiebert der Spieler dem nächsten neuen Schatzkisten-Gadget entgegen. All das traf aber bereits auf die Gamecube-Version zu.

Die Wii-U-Fassung zeichnet sich in erster Linie durch spielerische Optimierungen aus. Alles, was in Wind Waker auf dem Gamecube noch etwas nervig war, fühlt sich jetzt genau richtig an. Der Spieler muss keine Handlung zu oft ausführen, die Animationen sind zügig, der Spielfluss stimmt. Einzig den gestrichenen Koop-Modus über den Tingleceiver vermissen wir. Er wäre auf dem Wii-U-Gamepad problemlos umsetzbar gewesen.

Eine weitere Freude ist die überarbeitete Grafik. Mit flüssigen 60 Bildern pro Sekunde, hoch aufgelöst und mit einzigartigem Stil versehen ist Wind Waker HD ein systemübergreifender Hingucker, den wir jedem Wii-U-Besitzer ans Herz legen.

 Zelda Wind Waker HD Test: Das Wasser-Zelda überzeugt im Director's Cut

eye home zur Startseite
Naddel81 07. Jan 2014

@Mik30: um mal hier mit einigen unwahrheiten aufzuräumen: Dolphin kann auch nicht zaubern...

forenuser 20. Sep 2013

Wenn Du die WW-Wii-U haben möchstest musst/solltest Du nun zuschlagen. Später wird es...

Gwels 20. Sep 2013

Hmm, WW war, meiner Meinung nach, nach Majoras Mask das Zweitbeste 3D-Zelda, hatte aber...

spyro2000 19. Sep 2013

Du magst zwar in der Sache recht haben, in diesem speziellen Fall finde ich aber die...

Garius 19. Sep 2013

Das neue Zelda ist doch bereits in der Entwicklung. Die Wii U floppt aufgrund der viel zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. flexis AG, Chemnitz
  4. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  2. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  3. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  4. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  5. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  6. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  7. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  8. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  9. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  10. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. kein Audi Alleinstellungsmerkmal

    DF | 14:51

  2. Re: "Erdgas- und Erdöl-Berechnungen"

    ims.weber | 14:39

  3. Re: Gut, dass wir Politiker wie Sigmar Gabriel haben

    yoyoyo | 14:30

  4. Was kann man denn da machen?

    gast22 | 14:22

  5. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    ms (Golem.de) | 14:22


  1. 14:13

  2. 13:15

  3. 12:31

  4. 14:35

  5. 14:00

  6. 13:30

  7. 12:57

  8. 12:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel